+
Vollbrand nennen Feuerwehrleute, wenn ein Auto komplett in Flammen steht. Im Falle des Pkw am Samstagabend war für die Wehren nichts mehr zu retten.

An der A 95

Video: Auto geht in Flammen auf

Wangen - Ein Auto ist am Samstagabend auf einem Parkplatz an der A 95 unweit des Autobahndreiecks Starnberg in Flammen aufgegangen. Die Insassen konnten sich retten.

Lichterloh in Flammen stand ein Auto am Samstagabend an der A 95 unweit des Dreiecks Starnberg. Gegen 19.30 Uhr hatte der Fahrer Probleme entdeckt und hatte auf dem Parkplatz gegenüber der Autobahnpolizei in Oberdill in Fahrtrichtung Süden angehalten. Die Insassen des Fahrzeugs konnten sich in Sicherheit bringen, das Auto jedoch nicht retten: Binnen Minuten stand der Pkw komplett in Flammen.

Als Löschmannschaften aus Wangen und von der Berufsfeuerwehr München anrückten, stand über die dem Parkplatz eine dicke Rauchwolke. Die Löscharbeiten dauerten rund eine halbe Stunde, vom Fahrzeug blieb nur ein verkohltes Gerippe übrig. Das Feuer hatte zudem einen Mülleimer des Parkplatzes erfasst.

Ein technischer Defekt dürfte Ursache des Feuers gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Pkw-Brand an der A 95

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeitsunfall: Polizei sperrt Münchner Straße
Wegen eines schweren Arbeitsunfalles ist am Nachmittag ein Rettungshubschrauber auf dem Gelände des Starnberger Landratsamtes gelandet. Zuvor hatte die Polizei …
Arbeitsunfall: Polizei sperrt Münchner Straße
Brief der Regierung schockt Gemeinderat
Die Gemeinde Andechs hat kurz um ihre aktuellen Pläne für die Sporthalle und das Kinderhaus in Erling gebangt. Ein Schreiben der Regierung zu fest eingeplanten …
Brief der Regierung schockt Gemeinderat
17-Jährige in Krailing sexuell belästigt - Mann schleckt sie ab
Eine 17-jährige Schülerin ist in Krailling sexuell belästigt worden. Sie konnte sich gerade noch zu ihrer Freundin retten. Die Polizei sucht Zeugen.
17-Jährige in Krailing sexuell belästigt - Mann schleckt sie ab
Bagger und Kieslaster beenden Nachtruhe abrupt
„Der Lärm geht oft um 7 Uhr in der Früh los“, bedauerte Dr. Hans-Jürgen Bruer in der Bürgerfragestunde vor Beginn der Gautinger Gemeinderatssitzung am Dienstagabend …
Bagger und Kieslaster beenden Nachtruhe abrupt

Kommentare