+
Singen, tanzen, spielen: Beim Kinderfasching am Samstagnachmittag im Pfarrzentrum kamen Taucher, Schmetterlinge, Prinzessinen, Superhelden und all die anderen liebevoll geschminkten und kostümierten Kinder voll auf ihre Kosten. 

Kinderfasching

Hurra, endlich wieder Party im Pfarrzentrum

Nach zwei Jahren Pause feiern 90 Kinder wieder bei der Kolpingbühne Starnberg. Hochstimmung herrschte am Sonntagnachmittag dann auch bei der Perchalla.

Starnberg – Das Foyer ist mit Girlanden und Luftballons geschmückt, aus den Boxen dröhnt „Schatzi, schenk mir ein Foto“, Kinder tanzen Polonaise, eine Meerjungfrau misst sich mit einer Taucherin und Darth Vader beim Bobby-Car-Rennen: Im katholischen Pfarrzentrum feierten am Samstagnachmittag 90 Kinder Fasching – veranstaltet von der Pfarrei St. Maria und organisiert von der Kolpingbühne Starnberg.

„Wir sind positiv überrascht, dass so viele Kinder gekommen sind, obwohl das Faschingsfest zwei Jahre nicht stattfand“, sagt Sina Sprinkart (21) aus dem Organisationsteam, die bereits seit zwölf Jahren Mitglied der Theatergruppe ist. Seit vergangenen November ist die zweijährige Sanierung des Pfarrzentrums aus Gründen des Brandschutzes weitgehend abgeschlossen. „Der Saal ist wieder voll benutzbar und nur noch Kleinigkeiten müssen ausgebessert werden“, freut sich Jugendtheaterleiterin Barbara Schwab im Gespräch mit dem Starnberger Merkur, die am Samstag wegen einer Grippe verhindert war. Und so ist die Begeisterung über den Kinderfasching bei allen Beteiligten besonders groß. Auch die Kindergarde der Perchalla lässt es sich nicht nehmen, im Foyer aufzutreten.

„Ich finde es toll, dass die Kinder so viel mitmachen können“, erzählt Gundula Orban (33) begeistert. Sie erinnert sich gerne daran, wie sie schon als Kind Fasching im Pfarrzentrum gefeiert hat. Jetzt hat sie sich und Tochter Hanna (5) als Meerjungfrauen verkleidet. „Meine Tochter ist schon lange ein großer Fan von Meerjungfrauen.“

Die achtjährige Helena trug dagegen eine Verkleidung als Taucherin, die ihre Mutter extra für sie angefertigt hat. „Die Sauerstoffflasche ist aus einer normalen Plastikflasche, in der Wasser war“, erklärt Helena, die ein Neoprenoberteil, eine Taucherbrille und dazu die selbst gemachte Ausrüstung trägt. Die kreative Idee für die Verkleidung bekam sie durch eine Internetrecherche mit ihrer Mutter.

Als Ninja Kai hat sich Julius verkleidet. Der Siebenjährige war übrigens derjenige mit der definitiv längsten Anreise zur Feier. „Wir sind aus Melbourne angereist“, erzählt Julius, der mit seiner Familie vor anderthalb Jahren von Starnberg nach Australien gezogen ist. Besonders begeisterten ihn die Spiele mit den Luftballons. „Als ich den Kinderfasching ins Leben gerufen habe, war es mir wichtig, dass es Spiele gibt, bei denen die Kinder mitmachen können“, erklärt Jugendtheaterleiterin Barbara Schwab.

Nur 24 Stunden später ging das närrische Treiben dann in der Schlossberghalle weiter. Dort feierte die Perchalla ihren ersten Kinderball – mit mehr als 100 kleinen Besuchern, mit Aufführungen von Mini-Garde, Jugend-Garde, Boygroup und mit beiden Prinzenpaaren, die zusammen mit den Kindern den Nachmittag über tanzten. Der zweite Kinderball steigt am 4. Februar um 14 Uhr.  lef

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Ein Materialfehler ist offenbar Ursache für das umgefallene Gerüst in Starnberg. Die Polizei ermittelt nicht weiter.
Eingestürztes Gerüst - offenbar ein Materialfehler
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Vor genau 55 Jahren hat Peter Lederer in der Gemeinde Tutzing seinen Dienst begonnen. Sein ganzes Berufsleben ist er ihr treu geblieben, die Laufbahn führte ihn bis an …
Der Imker, Museumswärter und Waldbesitzer
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Ein unbekannter Täter ist in Söcking an einer Hofeinfahrt zwei Zeugen aufgefallen. Sie nahmen die Verfolgung auf.
Mann versucht Mofa zu stehlen - und kommt nicht weit
Bis zum Neubau unter Beobachtung
Die Brücken im Landkreis sind zum größten Teil in einem akzeptablen bis guten Zustand. Einige jedoch stehen unter besonderer Beobachtung, Neubaupläne laufen. Dazu …
Bis zum Neubau unter Beobachtung

Kommentare