Zweimal Gold und ein Mountainbike hat Kira Weidle gewonnen.
+
Zweimal Gold und ein Mountainbike hat Kira Weidle gewonnen.

Ski Alpin

Kira Weidle Deutsche Meisterin in Super-G und Abfahrt

  • Michael Baumgärtner
    vonMichael Baumgärtner
    schließen

Doppel-Gold für Kira Weidle: Die Ski-Rennläuferin und frisch gebackene Vizeweltmeisterin aus Starnberg wurde am Wochenende Deutsche Meisterin in Abfahrt und Super-G.

Starnberg - Dass Kira Weidle in den schnellen Disziplinen zur absoluten Weltspitze zählt, hat sie spätestens mit ihrer Silbermedaille in der Abfahrt bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo bewiesen. Klar, dass die Rennläuferin aus Starnberg, die am morgigen Mittwoch ihren 25. Geburtstag feiert, auch national die Nummer eins ist. Am Wochenende holte sie sich bei den Deutschen Meisterschaften in Garmisch-Partenkirchen zwei Titel, sie gewann Gold im Super-G und in der Abfahrt.

Am Samstag demonstrierte Weidle bei der Abfahrt auf der Kandahar ihre Extraklasse. Über eine Sekunde (1,03 sec) war sie schneller im Ziel als die Zweitplatzierte Carina Stuffer und Bronzemedaillengewinnerin Katrin Hirtl-Stanggassinger (1,53 sec). Und auch im Super-G war Weidle am Sonntag eine Klasse für sich. Sie siegte vor Hirtl-Stanggassiner (0,99 sec Vorsprung) und Anna Schillinger (1,67 sec). Lohn waren nicht nur zwei Goldmedaillen, sondern auch ein funkelnagelneues Mountainbike.

Im Weltcup geht es für Kira Weidle am Wochenende weiter. In Val di Fassa stehen für die Vizeweltmeisterin zwei Abfahrten (Freitag, 11.45 Uhr und Samstag , 11 Uhr) sowie ein Super-G (Sonntag 11 Uhr) auf dem Programm.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare