+
Eva John ist seit 2014 Erste Bürgermeisterin der Stadt Starnberg.

Sprecherin bestätigt:

Landesanwaltschaft leitet Disziplinarverfahren gegen Eva John ein

Die Landesanwaltschaft Bayern hat gegen Starnbergs Bürgermeisterin Eva John ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Die Rathauschefin hat nun bis Ende September Zeit für eine Erwiderung. Über mögliche Konsequenzen muss ein Gericht entscheiden.

Starnberg - Das Disziplinarverfahren gegen Erste Bürgermeisterin Eva John läuft seit 21. August. Das erklärte eine Sprecherin der Landesanwaltschaft Bayern auf Anfrage des Starnberger Merkur. Der Vorwurf: John soll Beschlüsse des Stadtrates nicht oder nicht fristgerecht vollzogen und „Entscheidungen unter Überschreitung ihrer Zuständigkeit ohne Beteiligung des Stadtrates getroffen haben“. Zwei Wochen zuvor hatte das Landratsamt die Landesanwaltschaft gebeten, den Sachverhalt zu prüfen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Starnberger Merkur.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Weil er junge Frauen und Mädchen in Duschen und Umkleidekabinen eines Sportvereins im Geheimen fotografiert und gefilmt hatte, wurde ein ehemaliger Jugendtrainer nun …
Heimlich nackte Mädchen gefilmt: Bewährung für Münchner Jugendtrainer
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Die Hechendorfer haben sich die Möglichkeit, den sanierten S-Bahnhof anzuschauen, am Samstag nicht entgehen lassen.
Vom S-Bahnhof zum Ess-Bahnhof
Kellerbrand mit geringem Sachschaden
Feuerwehren und Rettungsdienst waren am späten Montagvormittag in Erling im Einsatz. In einem Keller war ein Brand ausgebrochen.
Kellerbrand mit geringem Sachschaden

Kommentare