+
Der Starnberger Maibaum wurde am Dienstag am Tutzinger-Hof-Platz aufgestellt.

Strafe für Autofahrer 

Maibaum mit Smartphone aufgenommen: 100 Euro Bußgeld

Die Starnberger Polizei hat eine positive – und launige – Bilanz der B2-Sperrung am 1. Mai gezogen. 

Starnberg – Die Bundesstraße war während des Maibaumaufstellens am Tutzinger-Hof-Platz für etwa eineinhalb Stunden gesperrt – was „ohne Probleme verlief“, wie der designierte Sachbearbeiter Verkehr, Polizeihauptkommissar Oliver Jauch, gestern mitteilte. Und weiter: „Wie üblich, waren einige Autofahrer von den zur Sperrung aufgestellten Polizei- und Feuerwehrautos offensichtlich so fasziniert, dass sie sich diese wohl aus der Nähe betrachten wollten – oder sie verstanden nicht, dass man da nun wirklich nicht durchfahren kann. Manchen war das Entsetzen anzumerken, plötzlich nicht die gewohnte Strecke fahren zu dürfen.“

Die besondere Aufmerksamkeit der Beamten zog jedoch der Fahrer eines Seat auf sich. Jauch: „Der Fahrer meinte, von der Wittelsbacherstraße kommend während der Fahrt die Aufstellung des Maibaums mit dem Smartphone dokumentieren zu müssen. Dabei hielt er das Telefon mit beiden Händen aus dem Fahrerfenster. Da die Fahrzeuge vor ihm zügig die Kreuzung überquerten, passierte in diesem Fall auch nichts, obwohl er den Blick weit vom Verkehrsgeschehen abgewandt hatte.“

Eine gute Idee war das nicht – vor allem nicht in unmittelbarer Nähe zu zwei Polizeibeamten und mehreren Kameraden der Feuerwehr. „Das wird der Mann spätestens dann bemerken, wenn der Bußgeldbescheid über 100 Euro ins Haus kommt“, sagte Jauch.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gauting „vergisst“ kompletten Wahlbezirk
Die Wahlergebnisse für den Stimmkreis Starnberg sind sowohl bei Landtag als auch beim Bezirkstag falsch. In der Gemeinde Gauting ging ein kompletter Briefwahlbezirk mit …
Gauting „vergisst“ kompletten Wahlbezirk
Mesner starb neben seiner Frau in Kammer: Grausame Details im Prozessauftakt um Meiling-Raubmord
Drei Jahre nach dem Raubmord in Meiling beginnt der Prozess gegen die Täter. Diese haben ein Ehepaar zu Hause überfallen und schwer verletzt. Der Mann starb an seinen …
Mesner starb neben seiner Frau in Kammer: Grausame Details im Prozessauftakt um Meiling-Raubmord

Kommentare