+
Symbolbild.

Söckinger Straße/Mühlbergstraße

Mercedes geht in Flammen auf

Ein Mercedes ist am Montag kurz nach 9 Uhr in Starnberg in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde dabei niemand.

Starnberg– Ein Mercedes ist am Montag kurz nach 9 Uhr in Starnberg in Flammen aufgegangen. Der Fahrer, ein Inninger (66), hatte auf der Söckinger Straße plötzlich Flammen aus dem Motor schlagen sehen und reagierte geistesgegenwärtig: Er bog auf die Mühlbergstraße ab, parkte den Wagen und brachte sich in Sicherheit. Noch bevor die Starnberger Feuerwehr sowie Wehren aus den Ortsteilen eintrafen, wurde der Wagen ein Raub der Flammen. Durch die Hitze wurden ein weitere Pkw, ein Zaun und einige Pflanzen beschädigt. Schaden insgesamt: rund 10 000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Zwei von Gautinger Einwohnern gewünschte Aufstellflächen lehnte das örtliche Bauamt kürzlich ab. Die Begründung: Das würde der Straßenverkehrsordnung zuwider laufen. 
Auch Radler müssen Mindestabstand einhalten
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Ein weiterer Kandidat für das Bürgermeisteramt in Weßling wirft seinen Hut in den Ring. Als langjähriger Gemeinderat bringt Klaus Ebbinghaus viel Erfahrung in der …
Klaus Ebbinghaus kandidiert
Hass und Bedrohung im Netz
Wie eine Umfrage kürzlich zeigte, werden weibliche Politikerinnen oft Ziel von Hassattacken und Bedrohung in sozialen Netzwerken. Zwei Landtagsabgeordnete aus Starnberg …
Hass und Bedrohung im Netz
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen
Das BRK strukturiert die Verpflegung in seinen 28 Kindertagesstätten im Landkreis neu. Nach massivem Elternprotest aus Feldafing soll eine Kommission aus Eltern und …
Eltern sollen übers Essen mitbestimmen

Kommentare