+
Symbolbild.

Söckinger Straße/Mühlbergstraße

Mercedes geht in Flammen auf

Ein Mercedes ist am Montag kurz nach 9 Uhr in Starnberg in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde dabei niemand.

Starnberg– Ein Mercedes ist am Montag kurz nach 9 Uhr in Starnberg in Flammen aufgegangen. Der Fahrer, ein Inninger (66), hatte auf der Söckinger Straße plötzlich Flammen aus dem Motor schlagen sehen und reagierte geistesgegenwärtig: Er bog auf die Mühlbergstraße ab, parkte den Wagen und brachte sich in Sicherheit. Noch bevor die Starnberger Feuerwehr sowie Wehren aus den Ortsteilen eintrafen, wurde der Wagen ein Raub der Flammen. Durch die Hitze wurden ein weitere Pkw, ein Zaun und einige Pflanzen beschädigt. Schaden insgesamt: rund 10 000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einbrecher scheitern bei Juweliergeschäft
Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag versucht, in ein Juweliergeschäft in Starnberg einzubrechen. Es gelang ihnen nicht.
Einbrecher scheitern bei Juweliergeschäft
Eiszauber startet in die siebte Runde
Der Starnberger Eiszauber ist am Freitag in die siebte Runde gestartet. Drei Wochen lang können Kufenliebhaber und solche, die es noch werden wollen, dort ihre runden …
Eiszauber startet in die siebte Runde
Unfallflucht kein Kavaliersdelikt und nur lästig
Das mit den Unfallfluchten ist einfach nur lästig. Polizeihauptkommissar Oliver Jauch von der Inspektion in Starnberg musste auch am Freitag von drei Fällen berichten, …
Unfallflucht kein Kavaliersdelikt und nur lästig
Unfallflucht kein Kavaliersdelikt und nur lästig
Das mit den Unfallfluchten ist einfach nur lästig. Polizeihauptkommissar Oliver Jauch von der Inspektion in Starnberg musste auch am Freitag von drei Fällen berichten, …
Unfallflucht kein Kavaliersdelikt und nur lästig

Kommentare