+
Pfarrer Koch übernimmt Leitung der evangelischen Gemeinde

Entscheidung gefallen

Pfarrer Koch übernimmt Leitung der evangelischen Gemeinde

  • schließen

Pfarrer Dr. Stefan Koch (52) übernimmt die seit einem guten halben Jahr vakante Leitung der evangelischen Kirchengemeinde Starnberg. Das wurde am Dienstag bekannt. Bislang hat er die Stelle bereits kommissarisch inne.

Starnberg – Das dürften viele der knapp 4000 evangelischen Christen in Starnberg als gute Nachricht aufnehmen: Pfarrer Dr. Stefan Koch (52) bleibt der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde erhalten – und er übernimmt zum 1. Juli offiziell die Pfarramtsleitung, die seit dem Ausscheiden von Pfarrer Hans Martin Schroeder im vergangenen Herbst vakant ist. „Die entsprechende Entscheidung der Kirchenleitung in München wurde am Montag dem Kirchenvorstand präsentiert“, heißt es in einer gestern versandten Pressemitteilung. Nähere Einzelheiten will Koch in einer Pressekonferenz am heutigen Mittwoch mitteilen. „Ich freue mich sehr“, sagte er am Dienstag schon mal gegenüber dem Starnberger Merkur.

Koch ist seit November 2014 in der Starnberger Gemeinde. Er hat die Geschäftsführung bereits seit vergangenem Mai kommissarisch inne und teilt sich die seelsorgerischen Aufgaben in der Gemeinde mit Pfarrerin Birgit Reichenbacher. An der Entscheidung waren zahlreiche Stellen der evangelischen Kirche beteiligt, darunter die hauptamtlichen Mitarbeiter genauso wie Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Mit dem offiziellen Amtsantritt planen Koch und seine Ehefrau, die bislang noch in München wohnen, auch den Umzug ins Starnberger Pfarrhaus. Anfang August soll es so weit sein.

Für diesen Donnerstag, 7. Juni, lädt die Gemeinde alle interessierten Mitglieder zu einem Umtrunk mit Pfarrer Koch ein. Dieser beginnt um 19 Uhr im Pfarrgarten an der Kaiser-Wilhelm-Straße 18. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Staatliches Schulamt empfiehlt: Keine Fotos mehr an Schulen
Die am 24. Mai europaweit in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht auch vor den Schulen im Landkreis nicht halt. Das Staatliche Schulamt empfiehlt …
Staatliches Schulamt empfiehlt: Keine Fotos mehr an Schulen
Herrsching will noch viel fairer werden
Fairtrade ist ein großes Thema in Herrsching. Und es ist noch Luft nach oben. 
Herrsching will noch viel fairer werden
Stadt Starnberg zeichnet 131 Athleten aus
Die Stadt Starnberg hat ihre besten Sportler und Sportlerinnen geehrt. Im Bayerischen Yacht-Club wurden insgesamt 131 Athleten sowie zwölf Mannschaften für ihre …
Stadt Starnberg zeichnet 131 Athleten aus
Bestattungsgebühren auf Prüfstand
Auch im zweiten Anlauf hat der Gilchinger Gemeinderat die neu berechneten Bestattungsgebühren für die kommualen Friedhöfe abgelehnt. Auf Antrag von Thomas Reich (FW) …
Bestattungsgebühren auf Prüfstand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.