+
Immer beliebt: der Tag bei der Wasserwacht beim Ferienprogramm der Stadt. 

Ferienprogramm

27 Angebote für den Sommer

Ab Montag können sich die Starnberger für das neue Ferienprogramm anmelden. 

Starnberg– Das Ferienprogramm der Stadt für die Sommerferien vom 30. Juli bis 10. September steht. Im 41. Jahr bietet es heuer 27 Veranstaltungen, wie die Stadt am Dienstag bekanntgab. Anmeldungen sind ab kommendem Montag, 4. Juni, möglich.

„Dank vieler ehrenamtlicher Helfer aus den örtlichen Vereinen, freischaffenden Künstlern und engagierten Mitbürgern kann die Stadt Starnberg auch dieses Jahr 27 interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungen anbieten“, erklärte Bürgermeisterin Eva John per Pressemitteilung. Das Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren und legt Schwerpunkte auf Sport, Spiel und Kreativität.

Neun Angebote sind neu. Dazu gehören eine Fahrt zum Jugendzeltlager des Technischen Hilfswerkes (THW), Line Dance oder eine Fahrt zum „Air Hop“ nach München (7. August). Diese Fahrt organisiert der Jugendtreff Nepomuk, ebenso eine Fahrt in den Kletterwald nach München (8. August) und ein Kinderkochen (5. September) Erstmals vertreten sind eine Dampferfahrt, ein „Erzählzauber“ (22. August in der Bücherei), eine Fahrt in den Tierpark nach München, Leinwandmalerei in freier Natur und ein Workshop „MaKey MaKey“, bei dem es um Erfindungen geht und den die Stadtbücherei vorbereitet (29. August). Zum Programm gehören weiter bewährte Ausflüge. Die Ziele sind die Bavaria Filmstudios, zweimal Wandern mit Eseln oder erstmals ein Ausflug führt zu einem Kräutertag nach Frieding. Zum Angebot gehören wieder eine Schatzsuche am Starnberger See, Schnupperschießen, ein Tag bei der Wasserwacht, ein Tag mit Hunden, Pferdereiten beim Reitclub, ein Spiel-Golf-Turnier, Klettern am Kletterturm, Postenlauf mit Pfadfindern, Eisstockschießen im Sommer, ein Tennis- Schnupper-Kurs, ein Judo-Schnupper-Kurs oder Fischen.

Nach Angaben aus dem Rathaus können mehr als 400 Kinder am städtischen Ferienprogramm teilnehmen. Anmelden können sich ausschließlich Starnberger Kinder, da die Veranstaltungen mit 10 000 Euro aus dem Haushalt finanziert werde, so die Stadt.

Für Anmeldungen bleiben insgesamt rund vier Wochen Zeit. Schriftliche Anmeldungen werden ab Montag, 4. Juni, und bis spätestens Freitag, 2. Juli, beim Jugendreferat der Stadt Starnberg, Rathaus, Vogelanger 2, 82319 Starnberg entgegengenommen. „Die notwendigen Anmeldeformulare erhalten Interessierte ab dem 4. Juni entweder direkt bei der Stadt Starnberg oder können auf der Homepage der Stadt unter www.starnberg.de/Familie und Bildung/Ferienprogramm abgerufen werden“, erklärte Stadtsprecherin Lena Choi. Die Reihenfolge spiele keine Rolle, denn: Gehen mehr Anmeldungen ein als Plätze vorhanden sind, entscheide das Los.

Das Programm mit allen Daten wird ab Ende der Woche auf www.starnberg.de abrufbar sein bzw. liegt an vielen Stellen in der Stadt aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer tritt Außenspiegel ab
Ein Motorradfahrer hat am Samstag in Gilching den Außenspiegel eines an der Ampel stehenden Pkw abgetreten.  Der Grund ist nicht bekannt. 
Motorradfahrer tritt Außenspiegel ab
Schon wieder: Falsche Polizisten rufen Gautingerin an
Erneut haben sich Unbekannte am Telefon als Polizisten ausgegeben. Eine Frau aus Gauting reagierte vorbildlich auf den Anruf.
Schon wieder: Falsche Polizisten rufen Gautingerin an
Waller, Karpfen, Hecht und Co.
Für seine P-Seminar-Arbeit tauchte Jannis Lohmann aus Gauting richtig tief in die Thematik ein. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Er erkundete Pflanzen und Tiere in …
Waller, Karpfen, Hecht und Co.
Warum H55 3771 nicht im Brattopf landet
Körperform, Haltung und Fellfarbe - bei Kaninchen-Schauen müssen die Karnickel von Friedrich Reiter aus Gilching hohe Standards erfüllen. Aber Friedrich Reiter bereitet …
Warum H55 3771 nicht im Brattopf landet

Kommentare