+
Symbolbild: 10.000 Haushalte im Landkreis Starnberg sind teils bis zum Sonntag ohne Strom.

Eine wirklich dunkle Nacht

Stromausfall: 10.000 Haushalte im Landkreis Starnberg betroffen

Ein großflächiger Stromausfall hat in der Nacht auf Sonntag im Landkreis Starnberg rund 10.000 Haushalte betroffen. Manche hatten bis zum Morgen keinen Saft.

Starnberg - Ein Kurzschluss im Umspannwerk in Starnberg hat in der Nacht auf Sonntag gegen 1 Uhr rund 10.000 Haushalte im Landkreis Starnberg von der Versorgung abgeschnitten. 

„Durch den Ausfall beider Transformatoren waren für die Wiederversorgung umfangreiche Schaltmaßnahmen erforderlich. Über angrenzende Umpannwerksgebiete konnten die ersten betroffenen Haushalte nach und nach wieder versorgt werden. 

Stromausfall in der Nacht: Gegen 6 Uhr war Störung in Region Starnberg behoben

Nach einer ersten Analyse vor Ort konnte auch einer der beiden Transformatoren des Umspannwerks wieder in Betrieb genommen werden. Gegen 6 Uhr morgens waren alle Haushalte wieder versorgt“, erklärte ein Bayernwerk-Sprecher auf Anfrage.

Ausfälle gab es in Andechs, Feldafing, Tutzing, Starnberg, Pöcking, Pähl, Berg und Seefeld in der Zeit von 1.04 Uhr bis 6.12 Uhr betroffen.

Alle News und Geschichten aus Starnberg und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Lesen Sie auch:  Panzermine im Starnberger See: Sprengkommando rückte an - dann gab es einen dumpfen Schlag

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: So wird der neue Klostergasthof in Andechs - Betrieb nach Umbau startet schon bald und: „Kratzer im Auto“: Unbekannte missbrauchen Handynummer eines Metzgerei-Mitarbeiters in Feldafing

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt zur Schule verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verbietet Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Entsetzen und Abscheu hat eine realitätsferne und diffamierende Darstellung im Internet über das „interkulturelle Fest“ der Gautinger Tafel in der Würmtalgemeinde …
Entsetzen nach Fest: Russische Plattform mit übler Hetze gegen Flüchtlinge
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Zwei Wochen lang sammelten Soldaten und Zivilbeschäftigte der Bundeswehr im Landkreis Starnberg Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Das Ergebnis ist …
Bundeswehr sammelt mehr als 18 000 Euro
Schorn: Umweltschützer machen mobil
Grüne und Bund Naturschutz machen weiter gegen das geplante Gewerbegebiet in Schorn mobil. Nächste Woche gibt es eine Diskussionsveranstaltung dazu. Derweil gibt es im …
Schorn: Umweltschützer machen mobil

Kommentare