+
Symbolbild

Unfall bei Leutstetten

19-Jähriger bekommt die Kurve nicht

Eine Verletzte und rund 10 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles in der Nacht auf Freitag im Mühltal unweit der Fischzucht. Der Unfall hätte auch viel schlimmer enden können – wenn ein Auto entgegengekommen wäre.

Leutstetten– Nach Angaben der Polizei war ein Gautinger (19) mit seinem Pkw und einer Bekannten (19) aus Krailling Richtung Gauting unterwegs, als er in der scharfen Rechtskurve an der Würmbrücke „vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe und mangelnder Fahrpraxis“ nach der Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet und den linken Randstein touchierte. Der Pkw schleuderte zurück und krachte in den Zaun der Fischzucht und gegen die Leitplanke.

Der Fahrer blieb unverletzt; die 19-Jährige hingegen musste mit einer Knieverletzung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw ist Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall gingen 20 Meter Zaun kaputt und etwa zehn Felder der Leitplanken, teilte die Polizei mit. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls auf einen Getränkemarkt an der Starnberger Straße in Gauting. Eine sofort eingeleitete Fahndung am Dienstagabend, bei der …
Erneuter Raub-Alarm: Polizei sucht Zeugen
Afghanische Familien sind sich nicht grün
Die Polizei ermittelt gegen Mitglieder zweier afghanischer Familien. Es geht unter anderem um Beleidigung und Körperverletzung.
Afghanische Familien sind sich nicht grün
Starnberger Rettungshund findet Vermisste: Brav gemacht, Barney
Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg war bei einer Vermisstensuche in Dachau im Einsatz. Australian-Shepherd-Rüde Barney von Hundeführer Jürgen Römmler fand die Frau …
Starnberger Rettungshund findet Vermisste: Brav gemacht, Barney
Hilferuf erhört
Kosten für Räumlichkeiten im Katholischen Pfarrzentrum wachsen Herrschinger Traditionsverein über den Kopf.
Hilferuf erhört

Kommentare