+
Symbolbild

Polizeibericht

Thüringer beim Abbiegen übersehen

  • schließen

Starnberg - Ein Unfall ereignete sich am Samstagmittag auf dem Tutzinger-Hof-Platz.

Starnberg – Ein 39 Jahre alter Thüringer, der zu Besuch in Starnberg war, wollte am Samstagmittag von der Starnberger Hauptstraße nach rechts in die Wittelsbacherstraße abbiegen. Aufgrund der Baustelle war ihm das nicht möglich, weshalb er langsam fuhr und nach einer Möglichkeit zum Abbiegen suchte. Schließlich entschied er sich, geradeaus weiter zu fahren. 

Zu diesem Zeitpunkt kam aus der Münchener Straße ein 45-jähriger Münchener mit seinem Renault Megane entgegen, der nach links in die Josef-Jägerhuber-Straße fahren wollte. Beim Abbiegen übersah der den VW Touran des Jenaers und fuhr diesem in die Seite. Bei der Unfallaufnahme gab der Münchener an, dass ihm der Grünpfeil zum Linksabbiegen angezeigt wurde und er deshalb abbog. Zu diesem Zeitpunkt muss sich der VW aber schon mitten in der Kreuzung befunden haben.

 Aufgrund des unklaren Hergangs bittet die Polizei Starnberg Zeugen, sich unter Tel.: (0 81 51) 36 40 zu melden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Für den Besuch am Dienstag von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatten sich die Bundeswehr-Kameraden in Pöcking bestens präpariert. Alles lief gut – bis ein …
Entspannter Besuch – bis zum Unglück
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
300 Besucher verfolgten das Konzert der Gilchinger Musikschule zum Abschluss des Schuljahres. 
Einmal im Jahr kommen alle zusammen
DTYC auf Hattrick-Kurs
Der Deutsche Touring Yacht-Club gewinnt sein erstes Rennen. In Travemünde muss dem Titelverteidiger das Glück beistehen. Anders sind Siege momentan nicht mehr möglich. …
DTYC auf Hattrick-Kurs
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Sieben Lehrer von Grund- und Mittelschulen des Landkreises wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!

Kommentare