+
Symbolbild

Polizei

Unfallfahrer bricht bei seiner Freundin zusammen

Hochstadt - Wahrscheinlich, weil der Fahrer betrunken war, überschlug sich am Freitag gegen 23.45 Uhr ein Audi im Bereich der Weßlinger Straße in Hochstadt.

Die Polizei Herrsching vermutet als Unfallursache, dass der Fahrer  in einer Kurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf den Randstreifen kam. Der Unfallfahrer räumte noch die Frontschürze seines Pkw von der Straße auf die Wiese.

Anschließend flüchtete er zu Fuß vom Unfallort. Als er rund vier Stunden später bei seiner Freundin in Starnberg eintraf, brach er zusammen und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht werden. Da bei dem 23-jährigen Starnberger Anzeichen einer Alkoholisierung vorlagen, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Es wurde ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro verursacht, berichtete die Polizei am Sonntag weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Machete für den Tarif-Dschungel
Eine Arbeitsgruppe, an der neben Experten der Stadt München und der umliegenden Landkreise auch Verkehrsplaner beteiligt sind, strickt gerade an einer Reform der …
Machete für den Tarif-Dschungel
Pöcking: Bauamtsleiter und Stellvertreter entlassen
Überraschung im Pöckinger Rathaus. Nach Informationen des Starnberger Merkur wurden sowohl der bisherige Bauamtsleiter Joseph Wodak als auch sein Stellvertreter mit …
Pöcking: Bauamtsleiter und Stellvertreter entlassen
Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
Weßling – Der SC Weßling möchte ein neues Vereinsheim bauen – schon im Dezember hatten Wörthsees Gemeinderäte darüber intensiv beraten (wir berichteten). Größte Sorge …
Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
„Wir sind nicht die, die randalieren“
Weßling - Die Jugendlichen fühlen sich verunglimpft, die Anwohner im Stich gelassen: In der Sitzung am Dienstag fanden Weßlings Gemeinderäte zum Thema Sicherheitsdienst …
„Wir sind nicht die, die randalieren“

Kommentare