+
Symbolbild

Polizei

Unfallfahrer bricht bei seiner Freundin zusammen

Hochstadt - Wahrscheinlich, weil der Fahrer betrunken war, überschlug sich am Freitag gegen 23.45 Uhr ein Audi im Bereich der Weßlinger Straße in Hochstadt.

Die Polizei Herrsching vermutet als Unfallursache, dass der Fahrer  in einer Kurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf den Randstreifen kam. Der Unfallfahrer räumte noch die Frontschürze seines Pkw von der Straße auf die Wiese.

Anschließend flüchtete er zu Fuß vom Unfallort. Als er rund vier Stunden später bei seiner Freundin in Starnberg eintraf, brach er zusammen und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht werden. Da bei dem 23-jährigen Starnberger Anzeichen einer Alkoholisierung vorlagen, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Es wurde ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro verursacht, berichtete die Polizei am Sonntag weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Qualität vor Tempo
Der Umbau des Dießener Klosters St. Vinzenz in eine psychosomatische Klinik dauert an. Aber gut Ding will Weile haben. Das gilt insbesondere für die Sanierung von …
Qualität vor Tempo
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden
Beim Wenden nicht aufgepasst: Das ist die Ursache für einen Unfall, den ein 79-jähriger Autofahrer aus Hessen am Donnerstag in Feldafing verursachte. Schaden: rund 9000 …
79-Jähriger will wenden: 9000 Euro Schaden
Randale im Hotel
Sturzbetrunken hat ein 56-Jähriger in der Nacht zum Freitag im Frühstücksraum und im Foyer eines Hotels in Wieling randaliert.
Randale im Hotel
Quad-Fahrer rutscht in Weidezaun: schwer verletzt
Eine Fahrt mit dem Quad endete für einen 31-jährigen Starnberger am Donnerstagabend im Krankenhaus. Er stürzte in Maising und rutschte in einen Weidezaun. Dabei …
Quad-Fahrer rutscht in Weidezaun: schwer verletzt

Kommentare