+
Symbolbild

Polizei

Unfallfahrer bricht bei seiner Freundin zusammen

Hochstadt - Wahrscheinlich, weil der Fahrer betrunken war, überschlug sich am Freitag gegen 23.45 Uhr ein Audi im Bereich der Weßlinger Straße in Hochstadt.

Die Polizei Herrsching vermutet als Unfallursache, dass der Fahrer  in einer Kurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf den Randstreifen kam. Der Unfallfahrer räumte noch die Frontschürze seines Pkw von der Straße auf die Wiese.

Anschließend flüchtete er zu Fuß vom Unfallort. Als er rund vier Stunden später bei seiner Freundin in Starnberg eintraf, brach er zusammen und musste mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht werden. Da bei dem 23-jährigen Starnberger Anzeichen einer Alkoholisierung vorlagen, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Es wurde ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro verursacht, berichtete die Polizei am Sonntag weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Das Wetter meint es nicht gut mit dem Landkreis Starnberg: Sturmtief „Friederike“ trifft den Kreis zwar nicht mit voller Wucht, legte aber so schon beide S-Bahn-Strecken …
S 6 und S 8: Sperrungen bis Freitagmittag
Gerammter Hyundai kippt um
Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit  kann teuer werden. Das musste ein junger Gautinger erfahren.
Gerammter Hyundai kippt um
Nach dem Semesterist vor dem Semester
Die Volkshochschule Starnberger See präsentiert im neuen Programmheft Kurse für das Frühjahr und den Sommer.
Nach dem Semesterist vor dem Semester
300 000 Euro mehr für die Musikschule
Sowohl Architekt als auch Gemeinde Gilching hatten bei der Musikschule die Rechnung wohl ohne das Kreisbauamt gemacht.
300 000 Euro mehr für die Musikschule

Kommentare