+
Da hängt die Katze in zehn Meter Höhe.

Tierrettung

Feuerwehr befreit Katze aus Baum

Da ging es nicht mehr vor – und nicht mehr zurück. Die Freiwillige Feuerwehr Starnberg wurde am Dienstagnachmittag zu einer Tierrettung in den Hubertusweg alarmiert.

Starnberg - Im Starnberger Hubertusweg war am Dienstagnachmittag eine Katze auf einem Baum in etwa zehn Metern Höhe in einer Astgabel so unglücklich hängen geblieben, dass sie sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien konnte. Mit Hilfe der Drehleiter fuhren zwei Retter in die Höhe. Schon mit leichter Unterstützung konnte die Katze den Baum wieder runterkraxeln und flüchtete augenscheinlich unverletzt in den nahen Wald.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Das Schmutzwasser im Landkreis Starnberg wird teurer. 
Mit Wachstum gegen höhere Gebühren
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Seit einer Woche sind in der Tutzinger Hütte am Fuße der Benediktenwand neue Wirte am Start. 
Beliebte DAV-Hütte wiedereröffnet: Es gibt schon besonders angesagte Speisen
Mit 146 km/h über die Bundesstraße
Mit 146 km/h bei erlaubten 100 km/h war am Mittwoch ein Autofahrer auf der B2 zwischen Gut Kerschlach und Weilheim unterwegs. Zum Glück war Blitzmarathon. 
Mit 146 km/h über die Bundesstraße
Mann (25) parkt ohne Rücksicht aus - zwei Businsassen bei Notbremsung verletzt
Wegen eines drohenden Unfall hat ein Busfahrer eine Notbremsung durchgeführt. Dabei wurden zwei seiner Fahrgäste verletzt.
Mann (25) parkt ohne Rücksicht aus - zwei Businsassen bei Notbremsung verletzt

Kommentare