+
Viel Rauch um wenig Einsatz: Angebranntes Essen sorgte an der Hanfelder Straße für Qualm. 

Rauch im Haus

Feuerwehr muss Pfanne löschen

Angebranntes Essen war Ursache eines Feuerwehreinsatzes am Dienstag in Starnberg. 

Starnberg - Qualm im Haus an der Hanfelder Straße: Wegen eines vermutlichen Zimmerbrandes rückten gestern am frühen Nachmittag die Feuerwehren Starnberg und Söcking aus. Die Hanfelder Straße war während des Einsatzes halbseitig gesperrt. Einen Brand gab es jedoch nicht, vielmehr war eine Pfanne zu lange auf dem Herd gestanden und hatte letztlich zu qualmen begonnen.

Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten durchsuchten das Haus und holten die Pfanne ins Freie. Verletzt wurde niemand, die Wehren rückten nach kurzer Zeit wieder ab. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Als die Schulbegleitung erkrankt, wird dem 12-jährigen Elias der Zutritt verweigert. Die Regierung gibt der Schule recht für ihr Handeln.
Er ist auf Hilfe angewiesen:  Schule verweigert Bub (12) den Zutritt - „Abgefangen wie Verbrecher“
Jesuskind in irisierendem Glanz
Der Kulturverein Garatshausen zeigt zur Adventszeit wieder seine Krippe aus dem 19. Jahrhundert in der Marienkapelle. Die Figuren sind besonders schön, weil sie frisch …
Jesuskind in irisierendem Glanz
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße
Die Baustelle auf der Petersbrunner Straße in Starnberg sorgt bei den anliegenden Gewerbetreibenden zunehmen für Frust. Zudem herrscht Unverständnis über die Absage der …
Baustellen-Frust unter den Gewerbetreibenden an der Petersbrunner Straße

Kommentare