+
Suchhund im Einsatz: Bei Percha wurde der BMW des Vermissten gefunden.

Am Starnberger See

DLRG-Hunde finden Vermissten lebend

Percha/Starnberg - Mit Hunden und einem Hubschrauber suchte die Polizei in Starnberg nach dem seit Mittwoch vermissten Mann aus Percha. Ab späten Nachmittag fanden DLRG-Helfer den Mann lebend im Moos.

Seit Mittwochvormittag wurde ein 66-jähriger Mann aus Percha vermisst. Am Freitag wurde das Fahrzeug des Mannes am Ortsrand von Percha nahe des Sportplatzes gefunden. Dort suchten Rettungshunde die Umgebung nach dem Vermissten ab. Ein Hubschrauber flog langsam und im Tiefflug den wahrscheinlichen Weg des Perchaers am Mittwoch ab - das Ziel war bekannt.  

Am frühen Abend kam dann die erlösende Nachricht: Suchtrupps der DLRG-Rettungshundestaffel fanden den Mann lebend, wenn auch etwas geschwächt im Leutstettener Moos. "Gefunden wurde der Vermisste von einem unserer Flächensuchhundeteams, bestehend aus Rettungshund Salü, Rettungshundeführerin Dr. Trixi Hollwich und den Suchgruppenhelfern Angelika Herr und Sophie Daberkow", erklärte DLRG-Sprecher Walter Kohlenz. 

Der 66-Jährige wurde untersucht und konnte dann zu seiner Familie zurück. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landrat reißt langsam der Geduldsfaden
Noch keine Einigung über FOS: Die SPD fordert den Abbruch der Gespräche und den sofortigen Kauf der Fläche am Starnberger Seilerweg. Landrat Karl Roth sucht nach …
Landrat reißt langsam der Geduldsfaden
18 Versuche mit dem Brecheisen
Der Einbrecher ist nicht zimperlich, und war wohl nicht die erste Tat: In Gilching drang ein Unbekannter mit Brachialgewalt in Praxen und Kanzleien ein.
18 Versuche mit dem Brecheisen
Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Schreck in der Nacht: Einbrecher verwechselten in Gauting eine Arztpraxis mit einer Wohnung - in der schlief ein Student.
Schreck für Studenten: Einbrecher verwechseln Tür
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Eine Frau ist bei einem Unfall an der A 96-Anschlussstelle Wörthsee leicht verletzt worden. Es kam zu Behinderungen.
Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen

Kommentare