+
Suchhund im Einsatz: Bei Percha wurde der BMW des Vermissten gefunden.

Am Starnberger See

DLRG-Hunde finden Vermissten lebend

Percha/Starnberg - Mit Hunden und einem Hubschrauber suchte die Polizei in Starnberg nach dem seit Mittwoch vermissten Mann aus Percha. Ab späten Nachmittag fanden DLRG-Helfer den Mann lebend im Moos.

Seit Mittwochvormittag wurde ein 66-jähriger Mann aus Percha vermisst. Am Freitag wurde das Fahrzeug des Mannes am Ortsrand von Percha nahe des Sportplatzes gefunden. Dort suchten Rettungshunde die Umgebung nach dem Vermissten ab. Ein Hubschrauber flog langsam und im Tiefflug den wahrscheinlichen Weg des Perchaers am Mittwoch ab - das Ziel war bekannt.  

Am frühen Abend kam dann die erlösende Nachricht: Suchtrupps der DLRG-Rettungshundestaffel fanden den Mann lebend, wenn auch etwas geschwächt im Leutstettener Moos. "Gefunden wurde der Vermisste von einem unserer Flächensuchhundeteams, bestehend aus Rettungshund Salü, Rettungshundeführerin Dr. Trixi Hollwich und den Suchgruppenhelfern Angelika Herr und Sophie Daberkow", erklärte DLRG-Sprecher Walter Kohlenz. 

Der 66-Jährige wurde untersucht und konnte dann zu seiner Familie zurück. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urkunden für die ersten Paten
In der Rosskastanien-Allee vor Grubmühl dankte Rathauschefin Dr. Brigitte Kössinger am Freitag den ersten Gautinger „Baumpaten“ mit Urkunden. Die Freunde des Würmtals …
Urkunden für die ersten Paten
Premiere vor Herrschinger Rathaus
Das ist eine vorweihnachtliche Premiere für Herrsching.
Premiere vor Herrschinger Rathaus
Schüler klaut Wurstsemmeln im Wert von 2,50 Euro
Ein Ladendetektiv hat in Starnberg einen Ladendieb geschnappt. Der Täter ist erst 14 Jahre alt, der Wert seiner Beute betrug 2,50 Euro.
Schüler klaut Wurstsemmeln im Wert von 2,50 Euro
Premiere: Welzmüller gegen Welzmüller
Es ist eine Premiere: Am Samstag treffen die Inninger Brüder Maximilian und Josef Welzmüller im Spiel der 3. Fußball-Bundesliga zwischen dem VfR Aalen und der SpVgg …
Premiere: Welzmüller gegen Welzmüller

Kommentare