+
Freuen sich auf viele Mitspieler am Sonntag (v.l.): die Organisatoren Dr. Angelika Franzl, Simone Berger, Martina Rusch, Helmut Kilian, Anton Bauer, Renate von Puttkammer und Margit Koch. 

Im Starnberger Seniorentreff

Nachmittag zum Spielenfür Groß und Klein

Rommé, Skat, Schafkopf und vieles mehr können junge und alte Spieler am kommenden Sonntag im Starnberger Seniorentreff spielen. Insgesamt drei Starnberger Institutionen laden zum Spielenachmittag.

Starnberg – Das verspricht eine Gaudi für Jung und Alt zu werden: Der Seniorentreff Starnberg, der Kinderschutzbund Starnberg und das Koordinierungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement (Kobe) laden zu einem gemeinsamen Spielenachmittag ein. Dieser beginnt am  kommenden Sonntag, 20. Oktober, um 14 Uhr in den Räumen des Seniorentreffs im Ilse-Kubaschewski-Haus (Hanfelder Straße 10).

„Ziel ist es, passionierten Spielerinnen und Spielern, ob alt oder jung, die Gelegenheit zu bieten, neue Spielpartner für das Lieblingsspiel zu finden, neue Spiele für sich zu entdecken und gemeinsam Spaß zu haben“, berichtet Helmut Kilian, der Leiter des Seniorentreffs. Die Organisatoren werden selbst einige Spiele bereitstellen, mit dabei sind auch die Spielgruppen des Seniorentreffs, die Rommé, Canasta, Schafkopf, Skat und Bridge anbieten. Die Besucher sind aber auch eingeladen, selbst Spiele mitzubringen.

Eine Anmeldung zum Spielenachmittag ist nicht erforderlich

Platz ist genügend vorhanden, alle Räumlichkeiten des Seniorentreffs stehen zur Verfügung. Sollten die Köpfe beim Spielen zu sehr rauchen oder eine Pause erforderlich werden, können sich die Besucher in der Cafeteria des Seniorentreffs bei einem kühlen Getränk oder einer Tasse Kaffee erholen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Die Organisatoren freuen sich auf viele Besucher und haben bei entsprechender Resonanz geplant, den Spielenachmittag zu einer regelmäßigen Einrichtung zu machen“, sagt Kilian. Einen zweiten Termin gibt es in jedem Fall schon mal: am Sonntag, 17. November. Mehr Informationen zum Spielenachmittag gibt es im Seniorentreff, (0 81 51) 65 20 80, beim Kinderschutzbund, (0 81 51) 97 99 99, und bei Kobe unter (0 81 51) 6 52 08 19.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgergemeinschaft im Wandel 
Die Sonne über dem Schriftzug der parteifreien Bürgergemeinschaft Herrsching hatte bei der Aufstellungsversammlung ihre Berechtigung, eine vergleichbar fröhliche …
Bürgergemeinschaft im Wandel 
Bürgermedaille für Dr. Carola Riedner
Die Gemeinde Gauting wird Dr. Carola Riedner mit der Bürgermedaille 2020 ehren. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen.
Bürgermedaille für Dr. Carola Riedner
50 Prozent Frauen bei der Tutzinger ÖDP
Die Tutzinger ÖDP stellt sich für den Kommunalwahlkampf fast völlig neu auf: mit einem neuen Vorstand und einer Gemeinderatsliste ohne die amtierenden ÖDP-Gemeinderäte.
50 Prozent Frauen bei der Tutzinger ÖDP
Westumfahrung wirkt nicht überall
Die Starnberger Westumfahrung wird angenommen, bringt für die Innenstadt aber nur eine geringe Entlastung. Das ergaben Verkehrszählungen. 
Westumfahrung wirkt nicht überall

Kommentare