+
Die 5-Millionen-Marke geknackt: Einsatzkräfte des Starnberger THW haben eine Menge Trinkwasser aufbereitet.

Starnberger THW

Saubere Leistung, sauberes Trinkwasser

  • schließen

Starnberg/Simbach – Das Starnberger THW hat am unwettergeplagten Katastrophenort Simbach ganze Arbeit geleistet: 5 Millionen Liter Trinkwasser haben die Helfer aufbereitet.

Der Einsatz des Starnberger THW am Katastrophenort Simbach ist so gut wie beendet. Am Mittwochnachmittag rechnet das Team damit, dass das Gesundheitsamt die Trinkwasserleitungen der Haushalte freigibt. „Wir rechnen zu 95 Prozent damit“, sagt Pressebeauftragte Karolin Titz, „dann können wir abreisen“. Hinter den Einsatzkräften liegen dann 13 intensive Tage in der von Unwettern geplagten Gemeinde.

Zufriedenstellende Bilanz: "Jetzt gibt es eigentlich keine Verunreinigung mehr"

 „Es war recht anstrengend, die Anlage zur Trinkwasseraufbereitung war durchgehend im Betrieb.“ Doch es hat sich gelohnt: Fünf Millionen Liter Trinkwasser haben die Starnberger für die Simbacher mit ihrer Anlage aufbereitet. „Anfangs war es mit Benzin und Öl stark verunreinigt“, sagt Titz, „jetzt gibt es eigentlich keine Verunreinigung mehr.“ Alle Haushalte könnten wieder versorgt werden – und die Starnberger Helfer bald ihren Heimweg antreten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
Nachdem in der Nacht zum Montag die Sondierungsverhandlungen von Union, Grünen und FDP gescheitert sind, herrscht auch bei den Parteien im Landkreis Starnberg weitgehend …
Nach dem Jamaika-Scheitern: Ratlosigkeit im Landkreis
„Olympia wäre der absolute Traum“
Ski-Rennläuferin Kira Weidle startet in knapp zwei Wochen in Lake Louise in ihre zweite Weltcup-Saison. Ihr großer Traum heißt  Pyeongchang.
„Olympia wäre der absolute Traum“
Genuss an der Meerenge
Der eine Italiener geht, der nächste folgt: Das „StaSera“ in Starnberg bekommt als Nachfolger das „Il duetto dello stretto“. Eröffnung: in Kürze
Genuss an der Meerenge
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht
Gelungene Inklusion auf der Tanzfläche: Die Premiere der Söckinger Disconacht unter dem Motto „Tanzbar“ war ein Erfolg. Eine Wiederholung scheint wahrscheinlich.
Tanzen ohne Handicap: So war die erste Söckinger Disconacht

Kommentare