IgG-/IgM-Schnelltests zum Covid-19-Antikörper-Nachweis geben Aufschluss darüber, ob man nach einer Corona-Infektion Antikörper im Blut hat.
+
Schnelltest-Möglichkeiten gibt es mehr und mehr in Starnberg (Symbolbild).

Coronavirus

Starnberger Testzentren auch am Wochenende geöffnet: Startschwierigkeiten in Schlossberghalle

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

In Starnberg kann man sich nun auch am Wochenende kostenlos testen lassen. Auch in der Schlossberghalle - abgesehen von Feiertagen, wie dem 1. Mai. Das Testzentrum des Landkreises hatte ein paar Anlaufschwierigkeiten.

Starnberg – Das Corona-Schnelltestzentrum in der Starnberger Schlossberghalle hat ab sofort montags bis samstags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Nur an Sonn- und Feiertagen ist es geschlossen. Deshalb wird an diesem Samstag, 1. Mai, dort nicht getestet. Das teilte das Landratsamt nun mit.

Wer sich in der Schlossberghalle abstreichen lassen will, muss sich nicht anmelden. Es „wäre aber wünschenswert, um die Abläufe vor Ort zu beschleunigen“, so das Landratsamt. Registrieren kann man sich unter testung.sampletracker.eu. Das Ergebnis kommt 20 bis 30 Minuten nach dem Test per E-Mail. Separat erhalten Getestete per E-Mail ein Passwort, da der Befund aus Datenschutzgründen nur verschlüsselt übermittelt werden darf.

Und wer, wie so manche ältere Leute, keine E-Mail-Adresse hat? „Nach Auskunft des Betreibers, ist es auch in Ausnahmefällen möglich, (...) sich den Befund vor Ort ausdrucken lassen kann“, heißt es in der Mitteilung. Waltraud Meier aus Percha, die sich für einen Friseurtermin testen lassen wollte, wurde diese Möglichkeit am Montag noch nicht angeboten. Das berichtete die 83-Jährige dem Starnberger Merkur. Auf diesen Fall angesprochen, sagte Landratsamtssprecherin Barbara Beck: „Wir haben das beim Betreiber moniert.“ Künftig soll jeder, egal wie digital er unterwegs ist, an sein Testergebnis kommen.

Der Start des Testzentrums in der Schlossberghalle war etwas unglücklich. Wegen Personalausfällen sei es zu Anlaufschwierigkeiten gekommen, so Beck. Trotz Ankündigung war das Testzentrum am Samstag geschlossen. Es sei zu einem Missverständnis des Betreibers gekommen, der ein Subunternehmen beauftragt hat.

Ist der Schnelltest positiv, kann man vor Ort einen PCR-Test machen. Beide Arten von kostenlosen Tests bietet auch der H’ugo’s Beach Club an der Seepromenade. Mehr unter coronateststarnberg.de/testen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 13 sowie 14 bis 18 Uhr; am Wochenende 9 bis 16 Uhr.

Lesen Sie auch

Die Betreiber des Herrschinger Testzentrums öffnen auch eines in Tutzing

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare