Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - verschüttete Personen vermutet
+
Gefragter Wochenmarkt-Stand: Brigitte und Norbert Ziegler und Bärbel Kastenmeier (v.l.) bedienen jeden Donnerstag weit mehr als 100 Kunden.

Jubiläum

Starnberger Stadt-Eis zum 40-Jährigen

  • schließen

40 Jahre Starnberger Wochenmarkt. Da gibt‘s für die Kunden im Juli was zu Schlecken.

Starnberg – Da scheint es etwas Gutes zu geben: Die Schlange am Wochenmarkt-Stand von Brigitte und Norbert Ziegler ist jeden Donnerstag sehr lang. Geduldig warten die Menschen, bis sie Erdbeeren, Hendl und Salat am Kirchplatz kaufen können. Seit 1977 gibt es den Wochenmarkt auf dem Kirchplatz. Anlass für die Stadt Starnberg, dieses Jubiläum mit einem Aktionsmonat zu feiern. Im Juli gibt es an jedem Donnerstag zum Wochenmarkt verschiedene Aktionen.

„Der Wochenmarkt steht für Genuss, Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung und Regionalität“, sagt Bürgermeisterin Eva John. Deshalb freut es die Stadt, den Umzug der Wochenmarkt-Händler von der Ecke Ludwig-/Maximilianstraße auf den Kirchplatz vor 40 Jahren als Anlass für viele Aktionen zu nehmen. Offiziell geht es am Donnerstag, 6. Juli, um 10 Uhr los. Dabei sind Händler der ersten Stunde und die Starnberger Stadtkapelle. Sie spielt, wie sie es schon vor 40 Jahren tat, „aber in leicht anderer Besetzung“, wie John anmerkt.

An diesem ersten Aktionsdonnerstag gibt es ein Starnberger Stadt-Eis in den Starnberger Farben: „Bairisch Creme gestrudelt mit Himbeer“, nennt Sarah Buckel vom Stadtmarketing die Geschmacksrichtung, auf die sich die Wochenmarkt-Kunden freuen können. „Wer an diesem Tag für mindestens 10 Euro auf dem Wochenmarkt einkauft, bekommt eine Kugel Starnberger Stadt-Eis beim Starnberger Eismacher auf dem Kirchplatz“, erklärt sie. Das Angebot gilt nur an diesem Tag. Die Händler legen laut Buckel an diesem Donnerstag besonders viel Wert drauf, die Kundschaft probieren zu lassen.

Nachhaltigkeit ist am Donnerstag, 13. Juli, Thema auf dem Wochenmarkt. „Zu jedem Einkauf bekommen die Kunden einen Jutebeutel“, erklärt Buckel. Und wer mit seiner eigenen Tupperschüssel kommt, statt Verpackungsmaterial in Anspruch zu nehmen, bekommt einen Rabatt oder ein kleines Geschenk. Zudem gibt es an diesem Tag eine Tombola mit Preisen für den MVV.

Die gesunde Ernährung steht am Donnerstag, 20. Juli, im Mittelpunkt. Kindergartenkinder aus Starnberg gehen mit Ernährungsberaterin Carola Petrone über den Markt und lernen, wie man gesund isst. Gleichzeitig startet ein Luftballon-Wettbewerb.

Am letzten Donnerstag im Juli, am 27. Juli, gibt es Weißwürste und Gegrilltes, dazu Bier vom Starnberger Brauhaus. Zum Abschluss des Aktionsmonats verlost die Stadt vier prall gefüllte Körbe mit Waren vom Wochenmarkt. In den Genuss können nur Wochenmarkt-Kunden kommen: „Für je 10 Euro Einkaufswert gibt es ein Los für die Tombola“, erklärt Buckel.

An jedem der Aktionsdonnerstage gibt es zudem von 11 bis 13 Uhr Preise am Glücksrad zu gewinnen. Und sicher sind die Händler für ein Schwätzchen aufgeschlossener als sonst. Das Programm ist in einem Heft zusammengefasst, das auf dem Wochenmarkt oder in der Stadtverwaltung erhältlich ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Courage zeigten Fahrgäste am Samstagabend in der S1 Richtung Flughafen. Ein 30-Jähriger, der am Hirschgarten eingestiegen war, beleidigte und bedrohte zwei Frauen. …
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Einbrecher haben aus einem Einfamilienhaus in Herrsching Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. 
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Autos im Graben, Anwohner ohne Strom
Der starke Schneefall am Samstagabend hat im Landkreis zu fünf Unfällen geführt, die jedoch alle glimpflich abliefen. Allein auf der B 2 im Gemeindebereich von Tutzing …
Autos im Graben, Anwohner ohne Strom
Unbekannter schlägt mit Ast auf Auto ein
Mit einem Ast hat ein Unbekannter in Gilching die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen.
Unbekannter schlägt mit Ast auf Auto ein

Kommentare