Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt

Trambahnen kollidieren: Bayerstraße momentan teilweise gesperrt
+
Symbolbild

Aktuelles in Kürze

Im Rausch rangiert

  • schließen

Mit starrem Blick hat eine Frau aus Starnberg am Montag auf einem Supermarkt-Parkplatz so wild rumrangiert, dass sie wenigstens zwei weitere Fahrzeuge beschädigt hat. Der Grund ihres Verhaltens lässt sich in Zahlen ausdrücken: 3,76 Promille.

Söcking - Eine 51-jährige Frau aus Starnberg hat beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Luitpoldstraße in Söcking zwei weitere Fahrzeuge mit ihrem Auto beschädigt. Insgesamt fünf Zeugen schauten dem Ganzen staunend zu, auch weil die 51-Jährige nicht auf Zuruf reagierte, sondern vor sich hinstarrte, so die Polizei. 

Die Zeugen griffen schließlich ein, hinderten die Fahrerin am Wegfahren und nahmen ihr den Zündschlüssel ab. Der Grund für den Unfall wurde bei der Unfallaufnahme deutlich: Beim Alco-Test wurden 3,76 Promille gemessen. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 1000 Euro. Die betrunkene Frau wurde zur Blutentnahme gebracht, ihr Auto blieb vorerst auf dem Parkplatz. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Nach einer Party am Starnberger See soll Bader I. nahe dem Bahnhof versucht haben eine Münchnerin zu vergewaltigen. Vor Gericht räumt er die Vorwürfe größtenteils ein. …
Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Dem Eichhörnchen zuliebe
Weil er dem possierlichen Eichhörnchen nicht weh tun wollte, versuchte ein Dießener Radlfahrer vor dem Tier auszuweichen - mit schmerzhaften Folgen.
Dem Eichhörnchen zuliebe
Würdigung einer echten Kämpfernatur
Christine Rieser wurde am Mittwoch am Starnberger Friedhof an der Hanfelder Straße beigesetzt. Dabei wurde ihr großes Engagement gewürdigt.
Würdigung einer echten Kämpfernatur
Züge zwischen Starnberg und Tutzing fahren wieder
Ein Lkw blieb in Garatshausen an einer Bahnbrücke hängen. Bis gegen 16 Uhr fuhren deshalb keine Züge zwischen Tutzing und Starnberg.
Züge zwischen Starnberg und Tutzing fahren wieder

Kommentare