Stundenlange Polizeiaktion in Söcking

Drei Einbrecher gefasst - sie sitzen in U-Haft

Drei Einbrecher konnte die Polizei am Freitagabend in Söcking festnehmen. Gegen alle drei erging Haftbefehl.

Söcking - Starke Polizeikräfte, Suchhunde, ein Hubschrauber in der Luft - am Freitagabend suchte die Polizei mehrere Stunden nach Einbrechern in Söcking. Mit Erfolg. 

Zwischen 15 und 15.40 Uhr hatten sich drei dunkel gekleidete Männer gewaltsam Zugang zu einem freistehenden Einfamilienhaus an der Eugen-Roth-Straße in Söcking verschafft, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Montag mit. „Über die Terrassentür, welche gewaltsam aufgehebelt wurde, gelangten die drei  Täter ins Wohnhaus und durchsuchten alle Räume. Mit einem kleinen Tresor und weiteren Wertgegenständen konnten die Einbrecher den Tatort verlassen.“ Aufmerksamen Nachbarn waren die Männer aufgefallen, sie verständigten die Polizei. Eine Fahndung wurde sofort eingeleitet. Kurze Zeit später konnten die Männer durch die Polizei festgenommen werden.

Richter erlässt Untersuchungshaftbefehle

Das Polizeipräsidium teilte weiter mit: „Die Einbrecher, alles osteuropäische Männer im Alter zwischen 25 und 34 Jahren, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurden dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen alle drei Männer Untersuchungshaftbefehl.“

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck habe die Ermittlungen übernommen und bitte eventuelle Zeugen oder auch weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (08141) 61 20 zu melden. Ein versuchter Einbruch in Weßling, der kurz zuvor stattgefunden hatte, bei dem die Täter allerdings von einer Nachbarin gestört wurden und deswegen flohen, könnte laut POlizei ebenfalls auf das Konto der festgenommenen Männer gehen. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte noch ein weiterer Tatverdächtiger flüchtig sein.

Starnberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Starnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Starnberg - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Nicolas Armer

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare