Am Bahnhof Nord

Täter in Rage? Reifen regelrecht zerfetzt

Wie wütend war der Täter? Ein Auto ist in Starnberg zerkratzt worden, die Reifen wurden regelrecht zerfetzt.

Starnberg - Ein unbekannter Täter hat in den vergangenen zehn Tagen an einem im Parkdeck am Bahnhof Nord in Starnberg abgestellten grünen Suzuki alle vier Reifen aufgeschlitzt – und nicht nur ein bisschen. Die Schnitte waren bis zu 20 Zentimeter lang, meldete die Polizei am Montag. 

Zudem war der seit Ende August dort abgestellte Wagen eines Tutzingers (36) rundherum verkratzt – die Polizei vermutet, das der Täter eine Beziehung zum Opfer hat. Der Schaden wird mit mindestens 2000 Euro angegeben. Hinweise auf den Täter und sein Motiv gibt es nicht. Zeugen melden sich unter (0 81 51) 36 40

Rubriklistenbild: © Bretting

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausstellung macht neugierig
Ohne Frage, die aktuelle Ausstellung des Vereins Heimatgeschichte Inning gehört mit zu den besten in einer Reihe vieler Veranstaltungen. Zur Vernissage waren am Freitag …
Ausstellung macht neugierig
Dicker Ast fällt auf 71-Jährige
Eine 71-jährige Germeringerin ist am Sonntag gegen 15.30 Uhr im Herrschinger Kurpark von einem herabfallenden Ast getroffen und verletzt worden.
Dicker Ast fällt auf 71-Jährige
Homejacking: Audi S7 gestohlen
Unbekannte sind in Weßling in ein Haus eingebrochen und haben dann einen Audi S7 gestohlen.
Homejacking: Audi S7 gestohlen
Französische Woche in Starnberg fällt heuer aus
Die Französische Woche auf dem Starnberger Kirchplatz fällt heuer aus. Das hat Organisator Ralf Mansour-Agather mitgeteilt.
Französische Woche in Starnberg fällt heuer aus

Kommentare