Am Bahnhof Nord

Täter in Rage? Reifen regelrecht zerfetzt

Wie wütend war der Täter? Ein Auto ist in Starnberg zerkratzt worden, die Reifen wurden regelrecht zerfetzt.

Starnberg - Ein unbekannter Täter hat in den vergangenen zehn Tagen an einem im Parkdeck am Bahnhof Nord in Starnberg abgestellten grünen Suzuki alle vier Reifen aufgeschlitzt – und nicht nur ein bisschen. Die Schnitte waren bis zu 20 Zentimeter lang, meldete die Polizei am Montag. 

Zudem war der seit Ende August dort abgestellte Wagen eines Tutzingers (36) rundherum verkratzt – die Polizei vermutet, das der Täter eine Beziehung zum Opfer hat. Der Schaden wird mit mindestens 2000 Euro angegeben. Hinweise auf den Täter und sein Motiv gibt es nicht. Zeugen melden sich unter (0 81 51) 36 40

Rubriklistenbild: © Bretting

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So lädt Bundesminister Peter Altmaier die Starnberger ein
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier diskutiert am kommenden Montag, 20. August, in Starnberg mit Bürgern über Europa - und lädt alle Starnberger per Video ein.
So lädt Bundesminister Peter Altmaier die Starnberger ein
Landesanwaltschaft erhebt Disziplinarklage gegen Starnberger Bürgermeisterin
Die Landesanwaltschaft hat gegen die Starnberger Bürgermeisterin Eva John eine so genannte Disziplinarklage eingereicht. „Der Klage liegt eine Vielzahl von Vorwürfen …
Landesanwaltschaft erhebt Disziplinarklage gegen Starnberger Bürgermeisterin
Starnberger See: Dieb klaut Münchner Porsche, fährt zu dessen Wohnung - und wird noch dreister
Für einen 64-jährigen Münchner wurde das Schwimmen in Percha am Sonntag zu einem teuren Badevergnügen. Er verlor seinen Porsche - und erlebte zu Hause eine böse …
Starnberger See: Dieb klaut Münchner Porsche, fährt zu dessen Wohnung - und wird noch dreister
20 Kinder sind Faust
Wir sind Faust“, verkündet der Schriftzug auf der improvisierten Bühne der gut gefüllten Schlosspark-Remise. Unter der Regie von Schauspielerin Carola Bambas hatten 20 …
20 Kinder sind Faust

Kommentare