Am Bahnhof Nord

Täter in Rage? Reifen regelrecht zerfetzt

Wie wütend war der Täter? Ein Auto ist in Starnberg zerkratzt worden, die Reifen wurden regelrecht zerfetzt.

Starnberg - Ein unbekannter Täter hat in den vergangenen zehn Tagen an einem im Parkdeck am Bahnhof Nord in Starnberg abgestellten grünen Suzuki alle vier Reifen aufgeschlitzt – und nicht nur ein bisschen. Die Schnitte waren bis zu 20 Zentimeter lang, meldete die Polizei am Montag. 

Zudem war der seit Ende August dort abgestellte Wagen eines Tutzingers (36) rundherum verkratzt – die Polizei vermutet, das der Täter eine Beziehung zum Opfer hat. Der Schaden wird mit mindestens 2000 Euro angegeben. Hinweise auf den Täter und sein Motiv gibt es nicht. Zeugen melden sich unter (0 81 51) 36 40

Rubriklistenbild: © Bretting

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ihr habt eine Verantwortung“
„Regieren oder NoGroKo?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit landauf, landab die SPD. Ein Besuch beim Ortsverband Berg.
„Ihr habt eine Verantwortung“
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Jetzt geht es in die entscheidende Phase: Die Volleyballer des TSV Herrsching wollen noch Rang fünf in der Bundesliga erreichen. Dazu müssten sie aber wohl die …
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Erster Tutzing-Krimi
Bis der erste Tutzing-Krimi fertig war, hat es fast vier Jahre gedauert. Heute, am Freitag,  wird er in der Tutzinger Buchhandlung Held präsentiert.
Erster Tutzing-Krimi
Abschied mit Elefant
Sie ist eine Institution: 35 Jahre lang begleitete Katharina Braun die Kinder in und rund um Hechendorf bei ihren ersten Schritten in der Musik. Am 17. und 18. März …
Abschied mit Elefant

Kommentare