1 von 10
Die Mitglieder des Heimat- und Volkstrachtenvereins Starnberg vor Start des Wiesn-Zuges.
2 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
3 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
4 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
5 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
6 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
7 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.
8 von 10
Mehr Bilder der Starnberger Beteiligung beim Wiesn-Umzug.

Trachten- und Schützenumzug

Starnberger auf der Wiesn

  • schließen

Vier Gruppen aus dem Landkreis Starnberg waren beim Trachten- und Schützenumzug am ersten Wiesn-Sonntag in München dabei, darunter der Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg.

Starnberg - Für den großen Wiesn-Umzug der Trachtler, Musikanten und Schützen am Sonntag in München haben die Starnberger einen schönen Farbtupfer geliefert, der vor dem grauen Himmel und dem leichten Nieselregen zu Beginn des Zuges leuchtete. Die Frauen, Männer und Kinder in der traditionellen Starnberger Fischertracht waren fast gleich nach dem Münchner Kindl dran und befanden sich auf Platz drei des 9000 Teilnehmer umfassenden Festzugs. Für die Starnberger, die von der Stadtkapelle begleitet wurden, war es ein wunderbares Erlebnis. Umso schöner, weil sie dieses Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiern. So konnten sie erst die Tradition pflegen und dann mit einer kühlen Mass auf selbige anstoßen. Prost!  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wörthsee
Damen liefern sich offenen Schlagabtausch
Am Samstag ging der 35. Starnberger Landkreislauf in Wörthsee über die Bühne. Bei den Damen siegte die LG Würm Athletik vor dem LC Buchendorf, bei den Männern war es …
Damen liefern sich offenen Schlagabtausch
Klima-Demos: Radler blockieren Kreisverkehr in Berg - nun droht ihnen ein Bußgeld
„Fridays for future“ rief am Freitag weltweit zu Aktionen und Demos für den Klimaschutz auf. Auch im Landkreis Starnberg gingen die Menschen auf die Straßen - oder …
Klima-Demos: Radler blockieren Kreisverkehr in Berg - nun droht ihnen ein Bußgeld