Keine Geldsorgen hat die Gemeinde Fahrenzhausen. dpa
+
Jede Ausgabe überprüfen wird der Starnberger Stadtrat demnächst (Symbolfoto).

Sparen ist angesagt

Überraschender massiver Finanzeinbruch: Stadt Starnberg fehlen 5,3 Millionen Euro

  • Tobias Gmach
    vonTobias Gmach
    schließen

5,3 Millionen Euro fehlen der Stadt Starnberg heuer alleine in einem Bereich. Die Nachricht kam für Bürgermeister und Verwaltung überraschend.

Starnberg – Die Nachricht kam unerwartet und sorgt im Rathaus für Alarmstimmung: Der Stadt Starnberg fehlen heuer 5,3 Millionen Euro an Gewerbesteuern. Das teilte Bürgermeister Patrick Janik in der Stadtratssitzung am Montagabend mit. Auf Nachfrage des Starnberger Merkur erklärt er, dass ein großer Gewerbesteuerzahler so gut wie wegbreche. Das habe man kürzlich erfahren.

Janik nennt es eine „gesellschaftliche Umstrukturierung, die die Steuerlast verlagert“. Starnberg sei aus Sicht des Unternehmens nicht mehr der „Sitz mit dem Löwenanteil“. Der entsprechenden Firma, die Janik wegen des Steuergeheimnisses nicht nennt, habe man alleine wegen der Sitzverlagerung bereits 1,8 Millionen Euro an Steuern zurückzahlen müssen. Und die Einnahmen brechen auch künftig weg. Bei den 1,8 Millionen Euro handle es sich um zehn Prozent des gesamten Gewerbesteueraufkommens. Dazu kommt laut Janik, dass die Folgen der Corona-Krise heuer wohl mehr zu Buche schlagen als 2020. Und Gewerbesteuerhilfen wie vergangenes Jahr habe bisher weder der Bund noch der Freistaat signalisiert.

Als Marc Fiedler (FDP) in der Sitzung von der desaströsen finanziellen Situation der Stadt erfuhr, sagte er: „Wir sprechen nicht mehr von einem Streichkonzert, sondern von einer Giftliste.“ Auch Kämmerer Thomas Deller betonte, nun gelte es, „mit spitzer Klinge zu wirtschaften“.

Starnberg wird laut Bürgermeister um einen Nachtragshaushalt mit allerhand Sparmaßnahmen nicht herumkommen. Man werde aber noch die Steuerschätzung des Finanzministeriums abwarten, um auf dieser Basis entscheiden zu können.  gma

Lesen Sie auch:

Starnberger Testzentren auch am Wochenende geöffnet: Startschwierigkeiten in Schlossberghalle

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare