+
Scheiben der Villa rustica haben Unbekannte am Wochenende beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Vandalismus

Villa rustica: Rowdyszerstören Scheiben

  • schließen

Unbekannte haben am Wochenende an der Villa rustica in Leutstetten gewütet. Die Täter versuchten nach Angaben der Starnberger Polizei, zwei großere Panoramascheiben zu zertrümmern – das gelang ihnen aber nicht. Die Scheiben nahmen jedoch Schaden.

Leutstetten– Die Unbekannten zerschlugen zudem eine Gedenktafel und rissen einen Pfosten heraus. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit rund 3000 Euro an.

Das dürfte nach Einschätzung von Karl Ludwig Hebler, Gesellschaft für Archäologie und Geschichte – Oberes Würmtal in Gauting, nicht ganz ausreichen. Man habe schon früher Scheiben austauschen lassen müssen, sagt er. Eine habe schon fast 3000 Euro gekostet. Nun sind es zwei. Hebler, dessen Verein die stadteigene Villa aus römischer Zeit betreut, war gestern selbst vor Ort und sah sich den Schaden an. Es seien einige Steine herumgelegen und Reste einer Bierflasche – der Schluss liegt nahe, dass es Feiernde waren. An einer der Scheiben zählte Hebler mehr als 15 Einschläge offenbar von einem Stein. Die Fenster sind aber Sicherheitsglas und brechen nicht.

Vandalismus ist für die Gesellschaft an der Villa rustica, einem Gutshof aus dem aus dem zweiten Jahrhundert nach Christus, bislang eigentlich kein Problem. In der Anfangszeit habe es einen Fall gegeben, erinnert sich Hebler. Danach war eine Scheibe einmal durch spielende Kinder und einmal durch ein Missgeschick bei Arbeiten an der Anlage geborsten.

Die Polizei Starnberg bittet mögliche Zeugen der Sachbeschädigung, sich in der Inspektion unterTelefon (0 81 51) 36 40 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Ein 38 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwochabend mit mehr als zwei Promille intus durchs Mühltal Richtung Gauting gefahren. Mehrere Autofahrer mussten dem Seat …
Mit 2,16 Promille durchs Mühltal - Autofahrer müssen ausweichen
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch den Umkleidecontainer des MTV Berg mit Graffiti beschmiert. Der Verein lobt jetzt eine Belohnung aus.
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Erneut schreckt der Fall eines mutmaßlich von einem Hund gerissenen Rehs Landwirte und Jäger auf – diesmal bei Drößling. Die Gemeinde Seefeld prüft nun das Aufstellen …
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Starnberger Voltigiererinnen trumpfen bei erstem Heimturnier seit 15 Jahren auf
Große Freude beim Voltigierverein Starnberg, der erstmals seit 15 Jahren wieder ein offizielles Turnier ausgerichtet hat - und dann gleich richtig erfolgreich war.
Starnberger Voltigiererinnen trumpfen bei erstem Heimturnier seit 15 Jahren auf

Kommentare