+
Sobald die Sonne scheint, ist das Undosa einer der Treffpunkte am Starnberger See.

Berufung gegen Urteil eingelegt

Undosa wird ein Fall fürs OLG

  • schließen

Starnberg – Ursprünglich hätte das Undosa am Donnerstag vergangener Woche wieder die Gerichte beschäftigen sollen. Hätte – denn der zuständige Richter am Landgericht München II ist erkrankt, weswegen nicht über die Räumungsklage der Inhaberfamilie Hirt gegen den Pächter Oliver Bledt verhandelt werden konnte. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, wie Gerichtssprecherin Ulrike Fürst auf Anfrage erklärte.

Dabei hatten alle Beteiligten der zahlreichen Gerichtsverfahren diesem Termin mit Spannung entgegengesehen. Schließlich möchte die Familie Hirt mittels ihrer Räumungsklage ihren Pächter (Bledt) loswerden – und so den Weg freimachen, um die dritte Partei im Bunde als Pächter einzusetzen, die Münchner Partygrößen Mathias Scheffel und Ugo Crocamo. Die betreiben bislang ja schon H’ugo’s Beach Club im Undosa – allerdings nur als Unterpächter von Bledt, mit dem sie wiederum heillos zerstritten sind.

Inhaber, Pächter, Unterpächter ... Die juristischen Auseinandersetzungen sind verworren und noch lange nicht ausgestanden, auch unabhängig von den Erkrankungen einzelner Richter. So hatte das Landgericht München II Ende Oktober vergangenen Jahres geurteilt, dass Scheffel und Crocamo ihren Teil des Undosa räumen müssen, Bledt ihnen im Gegenzug eine Pachtkaution in Höhe von 140 000 Euro zurückzahlen muss. Dagegen ist mittlerweile aber Berufung eingelegt worden, wie Gerichtssprecherin Fürst gestern bestätigte. Das heißt: Der Fall wandert nun an das Oberlandesgericht (OLG) München. Der Termin ist noch nicht bekannt. „Hoffentlich noch in diesem Jahr“, heißt es bei Prozessbeteiligten. Der Betrieb in beiden Gastro-Einrichtungen – H’ugo’s Beach Club und Orange Beach (Bledt) – läuft derweil weiter. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blackout am Steuer
Sein Sekundenschlaf führte dazu, dass sich ein Rentner (66) aus Österreich jetzt auf der Anklagebank des Starnberger Amtsgerichts wiederfand.
Blackout am Steuer
Eigener Bushalt für neue Schule?
Die Planungen für die neue Grundschule in Weßling laufen auf Hochtouren. In der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend bekamen die Zuschauer eine Idee davon, wie weit das …
Eigener Bushalt für neue Schule?
„Lebendige Visitenkarten unserer Region“
Bei der Sportlerehrung des Landkreises Starnberg am Dienstagabend zeichnete Landrat Karl Roth 70 Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Erfolge im …
„Lebendige Visitenkarten unserer Region“
Baustellen-Chaos und Bußgelder
An der Von-der-Tann-Straße in Starnberg herrscht Chaos - wegen einer Baustelle. Polizei und Stadt drohen inzwischen, diese stillzulegen.
Baustellen-Chaos und Bußgelder

Kommentare