+
Der neue Kreisel zwischen Söcking und Perchting, an den die im Bau befindliche Westumfahrung angeschlossen wird.

Polizeibericht

Unfall am neuen Kreisel: 10 000 Euro Schaden

  • schließen

Exakt zwei Wochen nach der Eröffnung hat es am Kreisel zwischen Söcking und Perchting erstmals gekracht. Dabei entstand am Freitagabend etwa 10.000 Euro Schaden.

Starnberg – Am Freitag gegen 19.50 Uhr fuhr ein 52 Jahre alter Kroate aus dem Landkreis Weilheim mit seinem Wagen die Staatsstraße 2070 von Perchting kommend in Fahrtrichtung Starnberg. Wie die Polizei berichtet, setzte der Mann kurz vor dem neu errichteten Kreisverkehr zum Überholen zweier vor im fahrender Autos Fahrzeuge an.

Nachdem er den ersten Wagen überholt hatte, musste der 52-Jährige sofort wieder scharf nach rechts einscheren, um die Einfahrt in den Kreisel nicht zu verpassen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug einer 23 Jahre alten Frau aus Deggendorf. Offenbar völlig unbeeindruckt fuhr der Kroate aber einfach weiter, ohne sich darum zu kümmern. Aufgrund von Hinweisen am Unfallort fand die herbeigerufene Polizei den Mann wenige hundert Meter entfernt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 52-Jährigen Atemalkohol über dem gesetzlich festgeschriebenen Wert fest. Der Kroate musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwarten jetzt Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge Alkohol sowie Verkehrsunfallflucht. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Der Verkehr auf der Westumfahrung beginnt mit einem Unfall: Stadt Starnberg und Staatliches Bauamt sind uneins, weswegen es nun zwei Eröffnungsfeiern gibt. Die …
Westumfahrung: Doppelte Eröffnung
Besondere Ehren zum Jubiläum
Ein hochkarätiges Trio spielte in der Christuskirche Gauting Bach und mehr - Anlass war das 20-jährige Bestehen des Kirchenmusikvereins.
Besondere Ehren zum Jubiläum
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer
Nach einem Unfall war die Hanfelder Straße in Starnberg gesperrt. Feuerwehrmänner retteten einem Mann das Leben.
Infarkt am Steuer: Feuerwehr rettet Fahrer
Frieden ist ein Menschenrecht
Bei einer Gedenkfeier am Kriegerdenkmal auf dem Waldfriedhof Starnberg gedachten Besucher der Toten durch Krieg und Gewaltherrschaft.
Frieden ist ein Menschenrecht

Kommentare