Unfall in Berg

Motorradfahrer schleudert in Auto

Berg - Mit leichten Verletzungen hat ein Motorradfahrer am Samstag einen Unfall in Berg überstanden. Er war nach einer Bremsung gestürzt.

Ein 49-jähriger Münchner musste am Samstagabend auf der Seeshaupter Straße in Berg stark abbremsen, da ein vor ihm fahrendes Fahrzeug verkehrsbedingt hielt, teilte die Starnberger Polizei am Sonntag mit. Der Harley-Davidson Fahrer stürzte hierbei und rutschte in den vor ihm befindlichen Pkw. 

Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Verkehrsunfall leicht und wurde durch den  Rettungsdienst in das Klinikum Starnberg gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brotfisch gibt Grund zur Freude
Dießen - Die Fischer vom Ammersee sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Mit ihrem Brotfisch Renke haben sie sich  versöhnt.
Brotfisch gibt Grund zur Freude
Neuer Vorstand, altes Auto
Drößling - Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Drößling stellte jüngst der bisherige 1. Vorstand, Johann Dreyer, sein Amt zur Verfügung.
Neuer Vorstand, altes Auto
„Hans im Glück“ in den Startlöchern
Starnberg - In Starnbergs gastronomischer Gerüchteküche brodelt es in vielen Töpfen. Die positiven Nachrichten: Beim früheren „Al Torchio“ wird umgebaut. „Hans im Glück“ …
„Hans im Glück“ in den Startlöchern
Seefelder Retter packen kräftig an
Seefeld  - Die neue Wasserwachtstation am Pilsensee soll im Mai bezogen werden. Das sollte klappen, weil die ehrenamtlichen Helfer kräftig mit anpacken.
Seefelder Retter packen kräftig an

Kommentare