Unfall in Starnberg

Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter

Starnberg - Rückwärts ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto in Starnberg eine Straße hinuntergerollt - bis es krachte. Der Grund war eindeutig.

Das gibt es auch recht selten: Am Dienstag gegen 17 Uhr wurde ein Auto auf der Ferdinand-Maria-Straße in Starnberg erst immer langsamer, blieb dann stehen – und rollte zurück. Eine 43-jährige Autofahrerin dahinter konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Unfall mit Blechschaden.

Schnell stellte sich heraus, warum der Wagen rückwärts gerollt war: Der 78-Jährige am Steuer hatte einen Alkoholwert von rund 1,90 Promille, teilte die Polizei mit. Er musste zur Blutentnahme ins Klinikum, die Beamten beschlagnahmten den Führerschein. Schaden durch den Unfall: schätzungsweise 700 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jenni I. und Tobias I. übernehmen
Seit Samstag steht es fest: Prinz Tobias I. und Prinzessin Jenni I. übernehmen die Regentschaft bei der Starnberger Faschingsgesellschaft Perchalla. Bei den Kindern sind …
Jenni I. und Tobias I. übernehmen
Männer bewerfen sich auf Gleisen mit Steinen
Sie standen im Gleisbett und bewarfen sich mit Schottersteinen: Zwei junge Männer sind am Sonntagmorgen am Bahnhof Neugilching in Streit geraten. Es gab zwei Verletzte.
Männer bewerfen sich auf Gleisen mit Steinen
Die Traumtänzerin und ihr Tanzmeister
Mit der Prinzenpaarvorstellung fiel in Pöcking der Start in die neue Faschingssaison. Die Regentschaft übernehmen Markus II. und Julia I.
Die Traumtänzerin und ihr Tanzmeister
Eine Wahl, eine Liste und ein Statement
Die CSU Seefeld hat eine neue Vize-Vorsitzende - und eine Liste für die Gemeinderatswahl im März 2020. 
Eine Wahl, eine Liste und ein Statement

Kommentare