Unfall in Starnberg

Angetrunkener fährt Fußgänger an

Starnberg - Zum Glück ohne schwere Verletzungen hat ein Fußgänger am Samstagabend einen Unfall an der Münchner Straße in Starnberg überstanden. Der Verursacher war angetrunken.

Ein 59-jähriger Starnberger wollte am Samstagabend kurz nach 20 Uhr mit seinem Opel von der Gautinger nach links in die Münchener Straße  in Starnberg in Richtung Autobahn einbiegen. Dabei muss er auf Fußgänger achten, die auf einem mit einem blinkenden Gelblicht versehenen Überweg die vierspurige Straße queren. Laut Starnberger Polizei tat er das nicht: Der 59-Jährige übersah einen 22-jährigen Seeshaupter, der die Münchener Straße gerade überqueren wollte. Der junge Mann wurde vom Pkw erfasst und kam zu Fall. Dabhei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Der Fahrzeugführer wurde einem Atemalkoholtest unterzogen, der laut Bericht der Starnberger Polizei vom Sonntag einen mittleren Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich ergab. Aufgrund der Alkoholisierung in Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der 59-jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine königliche Extrawurst
Noch eine knappe Woche, bis die Festwoche zum 1275. Geburtstag der Gemeinde Tutzing und die Fischerhochzeit beginnen. Da muss sich auch eine königliche Hoheit etwas …
Keine königliche Extrawurst
Mutprobe für Nachwuchskünstler
Bühne frei! „Mit 23 Koffern zum Mars“ reist eine Kinder-Theatergruppe der Grundschule Stockdorf auf der Bühne des Gautinger Bosco: Am Dienstag, 4. Juli, 9 Uhr, startet …
Mutprobe für Nachwuchskünstler
Arbeitsunfall: Polizei sperrt Münchner Straße
Wegen eines schweren Arbeitsunfalles ist am Nachmittag ein Rettungshubschrauber auf dem Gelände des Starnberger Landratsamtes gelandet. Zuvor hatte die Polizei …
Arbeitsunfall: Polizei sperrt Münchner Straße
Brief der Regierung schockt Gemeinderat
Die Gemeinde Andechs hat kurz um ihre aktuellen Pläne für die Sporthalle und das Kinderhaus in Erling gebangt. Ein Schreiben der Regierung zu fest eingeplanten …
Brief der Regierung schockt Gemeinderat

Kommentare