+
Die Fußgängerin wurde mit einer Fußverletzung ins Krankenhaus gebracht. 

Unfall in Starnberg

Fußgängerin von Auto angefahren

Starnberg - Eine Fußgängerin wurde an der Söckinger Kreuzung von einem Auto erfasst und musste mit einer Fußverletzung ins Krankenhaus. 

Eine 17-jährige Fußgängerin wurde am Freitagmorgen an der Söckinger Kreuzung von einem Auto angefahren. Der Unfall um 7.50 Uhr wurde erst durch ein Fehlverhalten an der Kreuzung möglich. Auf der Weilheimer Straße herrschte starker Berufsverkehr. Autos, die nicht mehr über die Kreuzung kamen, hielten vor dieser aber nicht an. Dadurch überschnitt sich die Grünphase der Fußgängerin mit der Weiterfahrt des Pkws. 

Fußgängerin im Krankenhaus - 250 Euro Sachschaden

So erging es auch der 30-jährigen Autofahrerin, die die Fußgängerin aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck beim Überqueren der Straße erfasste. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert und zur weiteren Behandlung wegen einer Fußverletzung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Auto beträgt 250 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Andechser Hof: „Es gibt nur Verlierer“
Nach dem Scheitern der Verhandlungen zwischen Gemeinde Tutzing und Kloster Andechs über die Zukunft des Andechser Hofs suchen beide Seiten nach einer Lösung für das …
Andechser Hof: „Es gibt nur Verlierer“
Zivilstreife in Gauting zur Vollbremsung gezwungen
Das war ein ganz klassischer Fall von selbst schuld und Pech gehabt...
Zivilstreife in Gauting zur Vollbremsung gezwungen
Tunnel-Begehren: Noch keine Klage eingereicht
Was das vorerst gescheiterte Bürgerbegehren gegen den Tunnelbau betrifft, so gibt es bislang noch keine neue Entwicklung.
Tunnel-Begehren: Noch keine Klage eingereicht
Randale in Herrsching? Mehrere Autos demoliert
Die Polizei sucht Zeugen, nachdem am Samstag gleich zwei Autos, die  im Bereich der Mühlfelder Straße 26 in Herrsching  geparkt waren, beschädigt wurden.
Randale in Herrsching? Mehrere Autos demoliert

Kommentare