+
Symbolbild

Polizeibericht

Zwei Verletzte bei Unfall in Starnberg

  • schließen

Starnberg - Zwei Personen wurden am Mittwoch gegen 13 Uhr bei einem schweren Unfall in der Gautinger Straße in Starnberg verletzt.

Das teilte jetzt die Polizei mit.  Ein 38-jähriger Mann aus München fuhr mit seinem Pkw auf der Gautinger Straße in Richtung Gauting. Rund 100 Meter nach der Zufahrt zu einem Baumarkt bemerkte er nicht, dass der vor ihm fahrende Pkw eines 63-jährigen Starnbergers verkehrsbedingt langsamer wurde.

Der 38-jährige fuhr dabei in voller Fahrt auf den vor ihm fahrenden Fahrzeug auf. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer, die alleine im Pkw saßen, verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von rund 9000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die alarmierte Feuerwehr Starnberg band ausgelaufene Betriebsstoffe und war bei der Verkehrsregelung eingesetzt. Im Bereich der Unfallstelle war die Gautinger Straße für rund ½ Stunde halbseitig gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir haben aus dem Vorfall gelernt“
Die Herrschinger Handballer wollen ein drohendes Harzverbot abwenden. Sie putzen die Nikolaushalle und versprechen Besserung – der Hausherr, Rektor Florian Thurmair, …
„Wir haben aus dem Vorfall gelernt“
„Ihr habt eine Verantwortung“
„Regieren oder NoGroKo?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit landauf, landab die SPD. Ein Besuch beim Ortsverband Berg.
„Ihr habt eine Verantwortung“
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Jetzt geht es in die entscheidende Phase: Die Volleyballer des TSV Herrsching wollen noch Rang fünf in der Bundesliga erreichen. Dazu müssten sie aber wohl die …
GCDW will dem Goliath ein Bein stellen
Erster Tutzing-Krimi
Bis der erste Tutzing-Krimi fertig war, hat es fast vier Jahre gedauert. Heute, am Freitag,  wird er in der Tutzinger Buchhandlung Held präsentiert.
Erster Tutzing-Krimi

Kommentare