+
Symbolbild

Polizeibericht

Fußgänger schwer verletzt

Starnberg - Ein Autofahrer übersah am Sonntag einen Fußgänger und fuhr ihn an.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 17.30 Uhr  an der Kreuzung Hanfelder Straße–Oßwaldstraße, berichtete die Polizei am Montag. Ein 42-jähriger Mann aus Inning a.A. fuhr mit seinem Pkw von der Oßwaldstraße bei grün in die Hanfelder Straße ein und wollte nach links in Richtung Gilching fahren. Hierbei übersah er jedoch einen 63-järigen Fußgänger aus Starnberg, der ebenfalls bei Grün die Hanfelder Straße an der Fußgängerfurt überquerte.

Der 42-jährige erfasste den 63-jährigen und dieser stürzte. Der Fußgänger wurde dabei am Knie verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreis bessert bei Linie 904 nach
Leutstetten/Starnberg - Ein späterer Bus hilft gegen Verspätung: Ab Montag sollen Schüler aus Leutstetten, die die Linie 904 nutzen, pünktlich in der Schule sein. Der …
Kreis bessert bei Linie 904 nach
„Zermürbend und deprimierend“
Steinebach - Aus gesundheitlichen Gründen will Wörthsees Gemeinderätin Martina Jursch nach 21 Jahren  ihr Amt niederlegen. 
„Zermürbend und deprimierend“
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Starnberg - Einen Rasenmäher haben unbekannte Täter in Starnberg gestohlen. Allerdings hatte die Maschine eine Sonderausstattung.
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte
Icking - Drei Leichtverletzte, 25000 Euro Sachschaden und ein Stau bis Höhenrain: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der A95 im Gemeindebereich …
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte

Kommentare