+
Symbolbild

Polizeibericht

Fußgänger schwer verletzt

Starnberg - Ein Autofahrer übersah am Sonntag einen Fußgänger und fuhr ihn an.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 17.30 Uhr  an der Kreuzung Hanfelder Straße–Oßwaldstraße, berichtete die Polizei am Montag. Ein 42-jähriger Mann aus Inning a.A. fuhr mit seinem Pkw von der Oßwaldstraße bei grün in die Hanfelder Straße ein und wollte nach links in Richtung Gilching fahren. Hierbei übersah er jedoch einen 63-järigen Fußgänger aus Starnberg, der ebenfalls bei Grün die Hanfelder Straße an der Fußgängerfurt überquerte.

Der 42-jährige erfasste den 63-jährigen und dieser stürzte. Der Fußgänger wurde dabei am Knie verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Angetrunken und mit Drogen im Auto
Mit alkoholisierten Autofahrern hat die Polizei Dießen häufiger zu tun. Zwei Fälle am Wochenende stechen jedoch heraus.
Angetrunken und mit Drogen im Auto
Radfahrer bei Sturz schwer verletzt
Eine Radltour in den Landkreis Starnberg endete am Samstag für einen Münchner mit einem schweren Unfall.
Radfahrer bei Sturz schwer verletzt
Ein Verletzter bei Prügelei: Schlichter angegriffen
Bei einer Schlägerei auf dem Starnberger Kirchplatz ist 24-Jähriger verletzt worden. Einen Täter kennt die Polizei bereits.
Ein Verletzter bei Prügelei: Schlichter angegriffen
Trommelwirbel für Super-Laufergebnis
Einmal bis nach Afrika sind die Pöckinger Grundschüler bei ihrem Spendenlauf gerannt. Fürs Ergebnis gab es lautstarke Anerkennung.
Trommelwirbel für Super-Laufergebnis

Kommentare