Unfall am Dreieck

Dachgepäckträger landet auf A 95

Starnberg - Zwei Verkehrsteilnehmer haben am Wochenende auf der A 95 zwischen dem Starnberger Dreieck und Wolfratshausen Gegenstände verloren. Ein Fall endete glimpflich.

Ein Fall ging gut aus, einer weniger gut: Zwei Verkehrsteilnehmer haben am Freitagabend und am Samstag auf der A95 Dinge verloren.

Am Freitag um kurz nach 18 Uhr sah eine  Autofahrerin, wie ein Motorradfahrer zwischen den Anschlussstellen Wolfratshausen und Schäftlarn seinen Geldbeutel während der Fahrt verlor. Die Dame meldete sich umgehend über die Notrufnummer 110 bei der Polizei, teilte die Verkehrspolizei Weilheim am Sonntag mit. Eine Streifenwagenbesatzung fand den Geldbeutel mit Inhalt auf der Fahrbahn. Die Fundsache wird an den Eigentümer, einem 46-Jährigen aus dem Landkreis Straubing, übergeben. 

Bei einem anderen Verlust ging die Sache laut Polizei nicht so glimpflich aus: Am Samstag gegen 17.26 Uhr fuhr ein Münchner (49) mit seinem BMW zwischen der Anschlussstelle Schäftlarn und dem Starnberger Dreieck auf dem linken Fahrstreifen der dort zweispurigen A95 in Fahrtrichtung München. Urplötzlich löste sich der Dachgepäckträger mit Dachbox und fiel samt Inhalt auf die Fahrbahn. Eine 47-jährige Münchnerin erkannte das Hindernis zu spät, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr frontal gegen die Gegenstände. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa  2000 Euro. Die 47-Jährige und die fünfköpfige Familie blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Sieben Lehrer von Grund- und Mittelschulen des Landkreises wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Das steckt hinter der Klagedrohung
Der Stadtrat möchte das Verhalten der Bürgermeisterin nicht mehr akzeptieren. Diese zaubert einen Brief an den beauftragen Anwalt hervor.
Das steckt hinter der Klagedrohung
Merkur-Leser treffen die Festival-Stars
Leser des Starnberger Merkur sitzen beim Fünf-Seen-Filmfestival (fsff) quasi in der ersten Reihe. Denn wir verlosen in dieser Ausgabe 18 Kinokarten für Vorführungen, bei …
Merkur-Leser treffen die Festival-Stars
Baubeginn für FOS „so schnell wie möglich“
Der Stadtrat ist am Montagabend in nichtöffentlicher Sitzung mit dem Landkreis über die Modalitäten einig geworden, zu denen die Stadt den eheamligen Bauhof als Standort …
Baubeginn für FOS „so schnell wie möglich“

Kommentare