+
Symbolbild

Zum Glück wurde niemand verletzt

Unfall während Überholvorgang - Polizei sucht Zeugen

  • schließen

Starnberg - Man will es sich lieber gar nicht vorstellen, was da alles hätte passieren können.

Am Dienstag gegen 18.55 Uhr wollte ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Feldafing auf der Kreisstraße zwischen Mamhofen und Hadorf ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Am Steuer dieses Wagens saß ein 26-Jähriger aus Wielenbach. Der 50-Jährige hatte bereits zum Überholen ausgeschert, als er plötzlich ein entgegenkommendes Fahrzeug bemerkte. Er scherte ein und krachte dabei voll in das Heck des Fahrzeuges des Mannes aus Wielenbach. Zum Glück wurde niemand verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 8500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es für rund eine Stunde zu Behinderungen. Der entgegenkommende Fahrzeugführer wird gebeten, sich als Zeuge bei der Polizeiinspektion Starnberg zu melden, Telefon (0 81 51) 36 40.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Traubing - Ein besonderer Einsatz für die Polizei in Traubing: In den frühen Samstagmorgenstunden wurden die Beamten aus Starnberg nach eigenen Angaben gegen 1 Uhr zu …
Renitenter Gast landet in Ausnüchterungszelle
Monstertrucks nur für eine Firma
Starnberg/Gilching - Gigaliner dürfen auf Autobahnen durch den Landkreis Starnberg fahren – und zu einer Firma.
Monstertrucks nur für eine Firma
Falsches Wachs und Bienenwohl
Starnberg - Die Bayerischen Imker schauen wieder auf Starnberg: Am Donnerstag geht es dort um die Lage der Bienen und die Bienenpolitik.
Falsches Wachs und Bienenwohl
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle
Starnberg - Erst der Sturz ihrer Tochter am Samstag in der Abfahrt, dann Platz 17 am Sonntag im Super G. Kira Weidles Mutter Martina erlebt beim Weltcup in Garmisch …
Mama Weidle erlebt Himmel und Hölle

Kommentare