Vorfall am Bahnhof See

Ohne Grund: Jugendliche bewerfen Auto mit Steinen

Grundlos haben Jugendliche in Starnberg ein Auto mit Steinen beworfen. Die Eigentümerin zoffte sich noch mit den Tätern, die aber entkommen konnten. 

Starnberg - Am Freitagabend gegen 21.30 Uhr kehrte eine 21-jährige Gilchingerin zu ihrem Pkw zurück, den sie auf dem Schotterparkplatz am Bahnhof See in Starnberg abgestellt hatte. Als sie gerade losfahren wollte, kam ihr laut Polizei eine Gruppe bestehend aus fünf Jugendlichen entgegen. Ohne erkennbaren Grund hoben die Jugendlichen plötzlich Steine vom Boden auf und warfen sie auf den Pkw der Gilchingerin. 

Die ließ sich das nicht gefallen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung flüchtete die Personengruppe jedoch. Das Alter der Tatverdächtigen wurde von der Geschädigten auf 16 bis 18 Jahre geschätzt, teilte die Polizei weiter mit. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Starnberg in Verbindung zu setzen: (08151) 3640. 

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zusammenstoß an der Hauser  Kreuzung
An der Hauser Kreuzung hat es gekracht: Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. 
Zusammenstoß an der Hauser  Kreuzung
Brand im Tunnel: Die Hölle hinter dem Feuer
Für die Feuerwehren wird der B 2-Tunnel eine enorme Herausforderung – und für die Stadt werden Ausrüstung und Ausbildung womöglich teuer. Gutachter und Kommandant Markus …
Brand im Tunnel: Die Hölle hinter dem Feuer
Sieben neue Pflege-Auszubildende
Lisa Krippner ist die neue Bildungsreferentin im Benedictus Krankenhaus in Tutzing. Sie nimmt künftig sieben neue Pflege-Auszubildende unter ihre Fittiche. 
Sieben neue Pflege-Auszubildende
Abschied nach fast zwei Jahrzehnten
Nach 18 Jahren hinter dem Steuer des Gautinger Bürgerbusses ist es für Ulrike Tonn Zeit, Abschied zu nehmen. Am Ende ihrer letzten Fahrt wartete eine kleine Überraschung …
Abschied nach fast zwei Jahrzehnten

Kommentare