Wieder BMA-Alarme

Weihrauch löst Alarm für Feuerwehren aus

Brandmeldeanlagen sorgen im Stadtgebiet von Starnberg weiter für teils vermeidbare Einsätze. Manchmal ist es aber auch Weihrauch. 

Percha/Starnberg – Kaum hatten die Feuerwehren Percha und Starnberg bei ihren Jahreshauptversammlungen häufige Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen kritisiert, mussten sie wieder ausrücken: Am Montagvormittag gab es einen Alarm im Malteserstift in Percha. In einem Zimmer war Weihrauch abgebrannt worden, berichtet Perchas Kommandant Thomas Lang, und der habe die Meldeanlage ausgelöst. Alarmiert worden waren die Wehren aus Percha, Starnberg und Berg. Zu löschen gab es also nichts, und weil der Einsatz vermeidbar gewesen wäre, kann er in Rechnung gestellt werden. 

Am Dienstagnachmittag rückten mehrere Wehren wegen eines Alarms in Starnberg in Richtung Prinzenweg aus. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vandana Shiva spricht in Andechs vor ausverkauftem Haus: Plädoyer für naturnahe Landwirtschaft
Großer Andrang in Andechs: Umweltaktivistin und Trägerin des alternativen Nobelpreises Vandana Shiva war zu Gast in der Molkerei an der Bio-Milchstraße. Und sprach vor …
Vandana Shiva spricht in Andechs vor ausverkauftem Haus: Plädoyer für naturnahe Landwirtschaft
Haberer zu Gast bei Thomas Scharm
Thomas Scharm ist in Hochstadt bekannt wie ein bunter Hund. Zu seinem Geburtstag heben sich Freunde nun etwas ganz Besonderes ausgedacht - und damit einen alten Brauch …
Haberer zu Gast bei Thomas Scharm
Grippe: Gesundheitsamt schließt Grundschule Weßling und Oberpfaffenhofen
Das Gesundheitsamt Starnberg verordnet den Grundschulen in Weßling und Oberpfaffenhofen drei Tage schulfrei. Der Grund ist die Grippe. Ein Schüler ist …
Grippe: Gesundheitsamt schließt Grundschule Weßling und Oberpfaffenhofen
Mobilitätsausschuss Starnberg fordert: Kreis soll Bus-Defizite tragen
Die Stadt Starnberg will, dass der Landkreis alle Defizite bei Buslinien übernimmt. Hintergrund sind Ergebnisse einer Prüfung durch den Kommunalen Prüfungsverband, der …
Mobilitätsausschuss Starnberg fordert: Kreis soll Bus-Defizite tragen

Kommentare