Wieder BMA-Alarme

Weihrauch löst Alarm für Feuerwehren aus

Brandmeldeanlagen sorgen im Stadtgebiet von Starnberg weiter für teils vermeidbare Einsätze. Manchmal ist es aber auch Weihrauch. 

Percha/Starnberg – Kaum hatten die Feuerwehren Percha und Starnberg bei ihren Jahreshauptversammlungen häufige Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen kritisiert, mussten sie wieder ausrücken: Am Montagvormittag gab es einen Alarm im Malteserstift in Percha. In einem Zimmer war Weihrauch abgebrannt worden, berichtet Perchas Kommandant Thomas Lang, und der habe die Meldeanlage ausgelöst. Alarmiert worden waren die Wehren aus Percha, Starnberg und Berg. Zu löschen gab es also nichts, und weil der Einsatz vermeidbar gewesen wäre, kann er in Rechnung gestellt werden. 

Am Dienstagnachmittag rückten mehrere Wehren wegen eines Alarms in Starnberg in Richtung Prinzenweg aus. 

Rubriklistenbild: © ike

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Showtime mit Schiller
Der Jahresempfang der Gemeinde Herrsching ist nun auch offiziell „Schiller’s Show“. Das war er im Volksmund zwar schon vorher, jetzt aber gibt es ein Logo dazu, mit dem …
Showtime mit Schiller
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Die Stadt Starnberg wird sich um den Titel „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern 2020“ bewerben.
Starnberg will „Bienenfreundlichste Kommune in Oberbayern“ werden
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? An dieses schwierige Thema hat sich die Evangelische Akademie Tutzing bei ihrem Jahresempfang gewagt. Eine klare …
Stiften Religionen Frieden? Oder bringen sie Gewalt? Diskussion in Evangelischer Akademie
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt
Bei einem Christbaumbrand in Pöcking sind in der Nacht auf Freitag zwei Menschen verletzt worden. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.
Christbaum in Flammen: Zwei Rentner verletzt

Kommentare