Engagiert für Weihnachtsangebote der Pfarreiengemeinschaft Starnberg: Magdalena Görtler, Nadine Wackerl, Andreas Schubert, Gertraud Küchler, Simon Schubert und Stadtpfarrer Dr. Andreas Jall (v.l.).
+
Engagiert für Weihnachtsangebote der Pfarreiengemeinschaft Starnberg: Magdalena Görtler, Nadine Wackerl, Andreas Schubert, Gertraud Küchler, Simon Schubert und Stadtpfarrer Dr. Andreas Jall (v.l.).

Das Programm der Pfarrei

Weniger Gottesdienste – aber mehr Alternativen: Das planen Starnbergs Katholiken zu Weihnachten

  • Tobias Gmach
    VonTobias Gmach
    schließen

Die Katholische Kirche setzt in Starnberg an weihnachten auf ein vielfältiges Angebot. Die Pfarrei setzt an den Feiertagen auf Live-Streams, einen Krippenweg und die „Starnberger Hausweihnacht“.

Starnberg – Seit einem halben Jahr macht sich Starnbergs katholische Kirchengemeinde Gedanken, wie sie heuer Weihnachten feiern kann. Mitte November präsentierte Stadtpfarrer Dr. Andreas Jall einen umfangreichen Plan – mit vielen, dafür aber kleinen Gottesdiensten (wir berichteten). Dann kam der harte Lockdown am Mittwoch. Und Jall meldet: „Wir haben das Programm Hals über Kopf wieder umgeschmissen.“

Die für 20.30 und 22.30 Uhr geplanten Christmetten müssen wegen der Ausgangssperre ab 21 Uhr ausfallen. Es gibt an Heiligabend nur noch jeweils eine Christmette in Starnberg (für maximal 100 Besucher) und Söcking (80) ab 19 Uhr. Der Gottesdienstplan ist etwas schlanker (siehe Info am Textende), die Vielfalt der weihnachtlichen Angebote der Pfarreiengemeinschaft dafür umso größer.

Sämtliche Gottesdienste werden live per Youtube-Kanal übertragen. Die Videos sind drei Tage lang auf der Plattform verfügbar, die man über www.katholisch-in-starnberg.de findet. Jall ist klar: „Wir sind ein Face-to-Face-Business. Gott kann man nicht herunterladen. Aber es ist besser als nichts.“ Hoffnung machen ihm Klickzahlen und Online-Statistiken. „Ein Drittel der Stream-Zuschauer ist älter als 65“, sagt er.

Auf dem „Krippenweg durch Starnberg“ die Weihnachtsgeschichte erleben

Wer rausgehen will, aber keinen Platz in der Kirche bekommen hat, kann auf dem „Krippenweg durch Starnberg“ die Weihnachtsgeschichte erleben. Erzählt wird sie kindgerecht in fünf Schaukästen mit Bildern und Texten, zwei hängen am Kirchplatz und je einer an Ludwig-, Maximilian- und Wittelsbacherstraße, wie Organisatorin Nadine Wackerl erklärt. Die Stationen kann man ab diesem Sonntag und bis 10. Januar besuchen.

Ein weiterer Punkt im kreativen Portfolio der Pfarrei ist die „Starnberger Hausweihnacht“: In den Kirchen liegen Anleitungen für ein gelungenes katholisches Fest zu Hause aus. Mit dezidierten Anweisungen: Den Zetteln entnimmt man neben Liedtexten etwa, was alles vorzubereiten ist – „ein Christbaum, der noch nicht erleuchtet ist“, oder auch „eine Krippe, bei der das Jesuskind noch nicht in der Futterkrippe liegt“.

Jall betont, dass die Kirchen an Weihnachten offen sind. Man möge aber nicht in Gruppen, sondern am besten alleine vorbeikommen – um sich zum Beispiel für 1,50 Euro eine Kerze der Initiative „Friedenslicht aus Bethlehem mitzunehmen“.

Nach Weihnachten ist bekanntlich vor den Sternsingern. Die ziehen am 6. Januar coronabedingt nicht von Haus zu Haus, haben aber drei öffentliche Auftritte (14, 15 und 16 Uhr) in der Stadtpfarrkirche St. Maria. In der Söckinger Kirche St. Ulrich sind sie am 3., 6. und 10. Januar nach den Gottesdiensten präsent.

Gottesdienste an Weihnachten in Starnberg

Heiligabend: 15 und 16.30 Uhr: Krippenfeiern für Kinder in Starnberg und Söcking; 16 Uhr: Krippenfeier für Kinder am Sportplatz in Perchting; 16.30 Uhr: Andacht am Wegkreuz am Almweg in Hadorf, Anmeldung unter z (0 81 51) 2 68 50 64; 19 Uhr: Christmetten in Starnberg und Söcking;

1. Feiertag: Gottesdienste in Söcking (10 und 18 Uhr) und Starnberg 10.15 und 18 Uhr), Freiluftgottesdienst in Hadorf um 19 Uhr;

2. Feiertag: Heilige Messen in Söcking (9 Uhr), Perchting (10 Uhr) und Starnberg (10.15 Uhr). Wer an einem Gottesdienst teilnehmen will, muss sich bei Messen am Wochenende kostenlose Karten abholen oder sie im Pfarrbüro unter z (0 81 51) 9 08 51 25 reservieren und sie dann dort abholen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare