Westumfahrung Starnberg

Ab Mittwoch Sperrungen für Brückenbau

Nächste Woche beginnen weitere Bauarbeiten an der Trasse der Starnberger Westumfahrung. Die Straße Söcking-Hadorf ist bis Mitte September gesperrt.

Hadorf/Söcking – Die genauen Sperrzeiten und Busumleitungen für den Bau der Westumfahrung Starnberg stehen fest. Die Sperrung der Strecke Söcking-Hadorf beginnt am kommenden Mittwoch, 8. März.

In einem ersten Bauabschnitt, teilte die Stadt gestern mit, werde die Ortsverbindungsstraße zwischen 8. März und voraussichtlich 11. September (Ende der Sommerferien) gesperrt. Die Umleitung für alle Verkehrsteilnehmer erfolge in beiden Fahrtrichtungen über Perchting, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus.

Größere Umstellungen waren bei der Buslinie 903 nötig, die von den S-Bahnhöfen eigentlich über Hadorf nach Perchting fährt. Nun fährt sie über Perchting nach Hadorf, die Reihenfolge kehrt sich also um. Mit einer Ausnahme: Die Haltestelle Söcking Kreissparkasse kann bis September nicht angefahren werden, da sie abseits der neuen Buslinie liegt. Diese verläuft dann über die Andechser Straße nach Perchting, was den Anschluss der Bushaltestellen „Bründlwiese“ und „Georg-Bader-Weg“ ermöglicht. Dort hält die 903 in den kommenden Monaten zusätzlich.

Eigene Wendeschleife für den Bus

Da der Bus künftig in Hadorf wenden muss, wurde dafür eigens eine Wendeschleife nach der Umgehungsbaustelle errichtet, erklärte Kreisverkehrsmanagerin Susanne Münster auf Anfrage. Ab heute werden entsprechende Hinweise und neue Fahrpläne in den Bussen und an den Haltestellen ausgehängt. Der neue Fahrplan sehe einige Änderungen vor. Busnutzer sollten sich daher schnell mit den neuen Zeiten befassen.

Der Umleitungsfahrplan sei durch den MVV erarbeitet worden, teilte die Stadt weiter mit. Der werde auch in allen „Online-Fahrplanauskünften“ zur Verfügung gestellt. Die Schulen wurden durch die Stadt Starnberg bereits informiert.

Zweite Phase im Oktober

Die zweite Phase beginnt, wie berichtet, erst in einem halben Jahr. Ab 9. Oktober wird die Staatsstraße von Söcking nach Perchting inklusive der Staatsstraße aus Richtung Maxhof/B 2 gesperrt. Dann soll der Kreisverkehr am Südende der Westumfahrung angeschlossen werden, mit dessen Bau im Sommer begonnen werden wird. Genaueres dazu will die Stadt rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Sperrung der Straße Söcking-Hadorf ist wegen des Baus einer Brücke für die Ortsverbindung über die Westumfahrung erforderlich. Die Umfahrung soll Pfingsten 2018 fertig sein. Die Baukosten liegen bei mehr als 13 Millionen Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Nach einer Party am Starnberger See soll Bader I. nahe dem Bahnhof versucht haben eine Münchnerin zu vergewaltigen. Vor Gericht räumt er die Vorwürfe größtenteils ein. …
Nach Party „Karibische Nacht“: Mutmaßlicher Vergewaltiger vor Gericht
Dem Eichhörnchen zuliebe
Weil er dem possierlichen Eichhörnchen nicht weh tun wollte, versuchte ein Dießener Radlfahrer vor dem Tier auszuweichen - mit schmerzhaften Folgen.
Dem Eichhörnchen zuliebe
Würdigung einer echten Kämpfernatur
Christine Rieser wurde am Mittwoch am Starnberger Friedhof an der Hanfelder Straße beigesetzt. Dabei wurde ihr großes Engagement gewürdigt.
Würdigung einer echten Kämpfernatur
Züge zwischen Starnberg und Tutzing fahren wieder
Ein Lkw blieb in Garatshausen an einer Bahnbrücke hängen. Bis gegen 16 Uhr fuhren deshalb keine Züge zwischen Tutzing und Starnberg.
Züge zwischen Starnberg und Tutzing fahren wieder

Kommentare