Polizeieinsatz am Rathaus

Wohnsitzloser zur falschen Zeit am falschen Ort

Wegen eines Alarms waren Polizeibeamte in der Nacht auf Mittwoch am Starnberger Rathaus - dort stellten sie ein ganz anderes Delikt fest.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 01.10 Uhr, überprüfte die Polizei die Auslösung eines Alarms am Starnberger Rathaus. Hierbei fiel den Beamten ein Mann auf, der sich im Treppenhaus zur Tiefgarage aufhielt. 

Bei der Durchsuchung des 27-jährigen Wohnsitzlosen fanden die Beamten mehrere Gramm Marihuana und eine Ecstasytablette. Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes wurde erstattet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Frank Leonhardt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christuskirche aus Kinderhand
Zahlreiche Schüler aus Gauting haben am Malwettbewerb der Christuskirche teilgenommen. Die zwölf schönsten Werke sind nun in einem Kalender abgedruckt. 
Christuskirche aus Kinderhand
Im Super-G läuft’s bei Weidle noch nicht
Im Super-G läuft es bei Kira Weidle einfach nicht so gut wie in der Abfahrt. Am Mittwoch fuhr die Skirennläuferin vom SC Starnberg beim Weltcup in Gröden erneut an den …
Im Super-G läuft’s bei Weidle noch nicht
Ab Donnerstag bleibt der Zapfhahn zu
Kurz vor Weihnachten, am morgigen Donnerstag, fließt zum letzten Mal Sprit aus der Zapfsäule: Danach schließt die kleine Gautinger AVIA-Tankstelle auf dem Gelände des …
Ab Donnerstag bleibt der Zapfhahn zu
Klares Bekenntnis zum Restaurant im Strandbad
Für die Sanierung des denkmalgeschützten Strandbads in Feldafing will Bürgermeister Bernhard Sontheim keine Kosten und Mühen scheuen. Er rechnet mit Kosten im …
Klares Bekenntnis zum Restaurant im Strandbad

Kommentare