+
Dieser neue Zebrastreifen soll vor allem Grund- und Mittelschülern mehr Sicherheit auf ihrem Schulweg bringen.

Neuregelung im Riedener Weg

Zebrastreifen für Kinder

Starnberg – Die Stadt meldet Vollzug: An der Ecke Riedener Weg/Himbselstraße wurden Maßnahmen für die Schulwegsicherheit umgesetzt.

Die Stadt meldet Vollzug an der Ecke Riedener Weg/Himbselstraße: Sie hat dort einen Zebrastreifen anbringen lassen und weitere Maßnahmen umgesetzt, um die Schulwegsicherheit zwischen Bahnhof Nord sowie Grund- und Mittelschule an der Ferdinand-Maria-Straße zu verbessern. Neben dem Zebrastreifen wurde der Gehweg verbreitert sowie der Bordstein an beiden Seiten des Zebrastreifens abgesenkt und mit Bodenindikatoren im Sinne der Barrierefreiheit ausgestattet. 

Kostenpunkt der Maßnahmen: 12 000 Euro

Darüber hinaus wurden Hinweisschilder installiert und eine neue Beleuchtung angebracht. Die Kosten belaufen sich nach Angaben von Bürgermeisterin Eva John von gestern auf „gerade mal 12 000 Euro“. Während im Internet bereits Kritik an der Maßnahme laut wurde, gibt es von Schulwegbegleitern Lob. Die Stadt zitiert Erika Baumgartner, die den Kindern beim Überqueren der Straße hilft: „Seit der Umgestaltung sind die Autofahrer viel aufmerksamer geworden, und die Kinder haben mehr Sicherheit auf ihrem Schulweg.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Hirschkuss Kernlos</center>

Hirschkuss Kernlos

Hirschkuss Kernlos

Meistgelesene Artikel

Turbulente Zeiten sind Vergangenheit
Neuwahl, Rücktritt und gute Arbeit: so das Fazit der Jahresversammlung des Vereins Herrschinger Insel am Donnerstag.
Turbulente Zeiten sind Vergangenheit
Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Traubing - Der Wintereinbruch am 28. April hat am frühen Freitagabend zu einem Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach geführt. Daran waren insgesamt acht Fahrzeuge …
Schnee und Glätte: Verkehrschaos auf der B2 bei Gut Kerschlach
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs
Die Buchendorfer Feuerwehrler sind zufrieden: Mit ihrer Nachwuchsarbeit und dass sie zwei neue Fahrzeuge bekommen.
Neue Fahrzeuge und engagierter Nachwuchs

Kommentare