Symbolbild.

Zwei Einbrüche in einem Doppelhaus

  • schließen

Kempfenhausen/Percha – Die Serie von Wohnungseinbrüchen im Landkreis Starnberg geht weiter.

Gleich drei Wohnungseinbrüche wurden am Donnerstagabend bei der Starnberger Polizei angezeigt. Zwei davon ereigneten sich im Lüderitzweg in Kempfenhausen. Dort hebelten die Täter die Terrassentür einer Doppelhaushälfte und das Fenster der anderen Doppelhaushälfte auf und gelangten so in die Räumlichkeiten der beiden Anwesen. Dort durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten Schmuck und hochwertige Haushaltsgegenstände im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Darüber hinaus entstand an beiden Anwesen ein Gesamtsachschaden von über 1000 Euro. 

Ein weiterer Einbruchsversuch ereignete sich in der Straße Am Hügel in Percha. Auch dort wurde ein Fenster aufgehebelt, jedoch gelangten die Täter lediglich in einen Kellerraum, von dem aus es ihnen nicht gelang, in die Wohnräume vorzudringen. Dennoch entstand auch dort ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise an die Polizei Starnberg, Telefon (0 81 51) 36 40.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schäferhund von Auto angefahren und einfach liegengelassen - Täter und Besitzer gesucht
Ein entlaufener belgischer Schäferhund ist am Freitagabend in Herrsching angefahren und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Unfallfahrer und Hundebesitzer.
Schäferhund von Auto angefahren und einfach liegengelassen - Täter und Besitzer gesucht
Randale nach Geburtstagsfeier
Eine Gruppe von 15 Jugendlichen hat in der Nacht auf Sonntag Gilching unsicher gemacht und ist erwischt worden.
Randale nach Geburtstagsfeier
150 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand
Mindestens 150 000 Euro beträgt der Sachschaden, der bei einem Dachstuhlbrand  am Freitag in Inning am Ammersee entstand.
150 000 Euro Schaden bei Dachstuhlbrand
Von der Wiege bis zur Bahre
Holz spielte seit jeher eine bedeutende Rolle. Ohne Holz kein Haus, kein Wagen, kein Pflug oder anderes ländliches Werkzeug. Und bevor der Holzkohlabbau begann, musste …
Von der Wiege bis zur Bahre

Kommentare