In der Starnberger Innenstadt

Zwei verletzte Radfahrer bei Unfällen

Zwei Radfahrer sind in der Starnberger Innenstadt in Unfälle verwickelt worden. Beide mussten zunächst ins Krankenhaus. 

Starnberg – Zwei Radfahrer sind am Mittwoch und Donnerstag bei Unfällen in der Starnberger Innenstadt verletzt worden. In einem Fall hat ein Schutzhelm Schlimmeres verhindert – und Glück war auch dabei.

Am Donnerstag gegen 7.30 Uhr war ein Radfahrer (46) auf regennasser Fahrbahn auf der Possenhofener Straße in Richtung Bahnhof unterwegs gewesen, als er in der Kurve am Seufzerberg ins Rutschen geriet und stürzte. Das Rad schlitterte laut Polizei über die Straße und krachte in den entgegenkommenden Wagen eines 60-Jährigen. Der Radfahrer schleuderte zum Glück nicht in den Gegenverkehr. Der 46-Jährige erlitt Prellungen und Abschürfungen, ein Helm schützte ihn vor schlimmen Kopfverletzungen. Der Mann wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden: rund 600 Euro.

Am Mittwoch gegen 16.25 Uhr kam es auf der Maximilianstraße zu einem Zusammenprall zwischen einer Radfahrerin und einem Fußgänger, teilte die Polizei mit. Ein Feldafinger (76) hatte die Straße queren wollen, jedoch offenbar nicht auf die erlaubterweise gegen die Fahrtrichtung radelnde 57-Jährige geachtet. Die Frau, die keinen Helm trug, stürzte und erlitt eine Kopfplatzwunde.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Gehweg überrollt: 81-Jährige erliegt Verletzungen
Die 81 Jahre alte Fußgängerin, die von einem Transporter überrollt wurde, ist jetzt ihren Verletzungen erlegen. Das gab die Starnberger Polizei bekannt.
Auf Gehweg überrollt: 81-Jährige erliegt Verletzungen
Dieser Weltstar gibt sich im Landkreis die Ehre
Eine Star-Geigerin spielt das Eröffnungskonzert der Musikferien am Starnberger See – es gibt Kurse für insgesamt über 50 Teilnehmer. 
Dieser Weltstar gibt sich im Landkreis die Ehre
Fescher Feuerwehr-Flitzer
Auch wenn sie akribisch gepflegt wird – irgendwann ist die Einsatztechnik der Freiwilligen Feuerwehr so veraltet, dass sie erneuert werden muss. Die Gemeinde Pöcking …
Fescher Feuerwehr-Flitzer
Neuer Satellit beglückt die Klimaforscher
Die Wissenschaftler des DLR Oberpfaffenhofen reden beim Satellit Sentinel-5 Precursor von einem „Quantensprung in der Atmosphärenbeobachtung“. 
Neuer Satellit beglückt die Klimaforscher

Kommentare