+
Die Maximilianstraße war während des Einsatzes gesperrt.

Feuerwehreinsatz

Schnuller angebrannt, Feuerwehr im Einsatz

Starnberg - Zu einem ungewöhlichen Einsatz rückte am Donnerstagabend die Feuerwehr Starnberg aus.

Eine junge Mutter hatte in ihrer Wohnung in der Maximilianstraße ursprünglich vorgehabt, die Schnuller der Flaschen ihrer Kinder auszukochen. Allerdings hatte sie nach Angaben der Feuerwehr den Topf dann vollkommen vergessen. Die Schnuller schmolzen, es kam zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Die sofort hinzu geeilte Feuerwehr nahm den Topf vom Herd und lüftete das Haus gründlich durch. Die Mutter und ihre beiden Kinder wurden sicherheitshalber zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Gute Besserung! ike/set

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Starnbergs Bürgermeisterin Eva John hat im Gespräch mit dem Starnberger Merkur wichtige Projekte für das begonnene Jahr aufgezählt. 
Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße
Bei einem Unfall auf der Hanfelder Straße sind am Samstagnachmittag zwei Autos erheblich beschädigt worden. Nach dem möglichen Verursacher wird gesucht.
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße
Vorderzähne ausgeschlagen
Ein Unbekannter hat in Gilching einem 53-jährigen Mann aus Greifenberg aus heiterem Himmel mehrere Vorderzähne ausgeschlagen. 
Vorderzähne ausgeschlagen
Die Hembergers und das liebe Wild
Die 400 Jahre alte Posthalterei stand vor dem Abriss. Der Denkmalschutz war dagegen. Familie Hemberger machte aus der Not eine Tugend und verwandelte den Gasthof zu …
Die Hembergers und das liebe Wild

Kommentare