+
Die Maximilianstraße war während des Einsatzes gesperrt.

Feuerwehreinsatz

Schnuller angebrannt, Feuerwehr im Einsatz

Starnberg - Zu einem ungewöhlichen Einsatz rückte am Donnerstagabend die Feuerwehr Starnberg aus.

Eine junge Mutter hatte in ihrer Wohnung in der Maximilianstraße ursprünglich vorgehabt, die Schnuller der Flaschen ihrer Kinder auszukochen. Allerdings hatte sie nach Angaben der Feuerwehr den Topf dann vollkommen vergessen. Die Schnuller schmolzen, es kam zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Die sofort hinzu geeilte Feuerwehr nahm den Topf vom Herd und lüftete das Haus gründlich durch. Die Mutter und ihre beiden Kinder wurden sicherheitshalber zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Gute Besserung! ike/set

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kritik an Wirten des „Augustiner“ in Wörthsee
Seit eineinhalb Jahren gibt es den neuen „Augustiner“ am Seeufer des Wörthsees. Viel Ärger gab es im Vorfeld und bis heute gibt es im Ort Kritiker, die mit der Art und …
Kritik an Wirten des „Augustiner“ in Wörthsee
Weihnachtskonzert des Gymnasiums Gilching: Anspruchsvoll und unvergesslich
Lange wurde geprobt, jetzt war es soweit: Die Schüler des Gymnasiums Gilching gaben ein Weihnachtskonzert, das lange in Erinnerung bleiben wird.
Weihnachtskonzert des Gymnasiums Gilching: Anspruchsvoll und unvergesslich
Daten bleiben unter Verschluss
Bewerber des Einheimischenmodells fordern Akteneinsicht - doch die Gemeinderäte entscheiden sich dagegen. Beide Seiten haben ihre Gründe.
Daten bleiben unter Verschluss
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat
Bei der Kommunalwahl 2014 war Petra Neugebauer die große Hoffungsträgerin der Gautinger Sozialdemokraten - nun verlässt sie den Gemeinderat.
Petra Neugebauer verlässt Gemeinderat

Kommentare