+
Der Tutzinger-Hof-Platz in Starnberg aus der Vogelperspektive.

Zeugen gesucht

Unfall beim Einfädeln am Tutzinger-Hof-Platz

Auf der B2 in Starnberg hat sich am Freitag ein Auffahrunfall ereignet. Ursache war offenbar, dass das Reißverschlusssystem nicht funktioniert hat.

Starnberg – Eskalation am Tutzinger-Hof-Platz: Am Freitag gegen 12.50 Uhr kam es auf der Hauptstraße Richtung Weilheim zu einem Auffahrunfall, weil es offenbar Probleme mit dem Reißverschlussystem bei der Verengung von zwei auf eine Fahrspur gab. Ein 25 Jahre alter Mann aus München fuhr mit seinem Citroen auf einen vor ihm fahrenden Kleintransporter eines Paketzustellers aus Schrobenhausen auf. Dabei erlitt die Ehefrau des Münchners leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der Vater (50) des Münchners machte jedoch einen 54 Jahre alten Autofahrer aus Dachau als Verursacher aus. Er stieg aus und stellte sich vor dessen Fahrzeug, um ihn am Weiterfahren zu hindern. Nun soll der Dachauer losgefahren sein und den 50-Jährigen leicht verletzt haben, berichtet die Polizei, die dringend Zeugen des Vorfalls sucht. Denn ob sich das so zugetragen hat, könne nicht mit Sicherheit gesagt werden, sagte ein Sprecher am Wochenende. Hinweise an Telefon (0 81 51) 36 40. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

260 neue Arbeitsplätze für Gilching
Die Firma Dr. Hönle AG aus Gräfelfing war das erste Unternehmen, das einen Bauantrag für das neue Gewerbegebiet im Gilchinger Ortsteil Argelsried gestellt hat. Am …
260 neue Arbeitsplätze für Gilching
„Vom Auto gejagt gefühlt“
Im Taubenhüller Weg wurde es Ende September 2017 eng. Auf dem schmalen Gautinger Kiesweg fühlte sich eine Reiterin derart von einem VW bedrängt, dass sie Anzeige …
„Vom Auto gejagt gefühlt“
Streckenbeschreibung der Almersberg-Runde
Der 34. Starnberger Landkreislauf findet am 13. Oktober in Gilching statt. Miglieder des ausrichtenden TSV Gilching haben die Etappen bereits abgelaufen und schildern …
Streckenbeschreibung der Almersberg-Runde
Dießen freut sich auf seine „Zwillinge“
Feierliche Grundsteinlegung für gemeindlichen Sozialen Wohnungsbau an der Von-Eichendorff-Straße in Dießen. 18 bezahlbare Wohnungen sollen geschaffen werden.
Dießen freut sich auf seine „Zwillinge“

Kommentare