Mitten in Starnberg

Dreister Dieb bestiehlt Kirchgängerin

Starnberg - Ein kurzer Besuch in der Kirche - und weg war die Handtasche: In Starnberg hat ein dreister Dieb eine Kirchgängerin bestohlen.

Fünf Minuten weg und ein Schaden von rund 850 Euro: Eine Rentnerin hat am Mittwoch bei einem kurzen Kirchgang ihre Handtasche eingebüßt. Nach Angaben der Starnberger Polizei hatte sie gegen 10 Uhr ihr Fahrrad hinter St. Maria am Kirchplatz abgestellt und ihre Handtasche im Radlkorb gelassen, um kurz in die Kirche zu gehen. Nach fünf Minuten, berichtete sie den Beamten, sei die Tasche verschwunden gewesen. 

Neben Bankkarten und Schlüssel befand sich ein größerer Bargeldbetrag in der Tasche, sodass der Gesamtschaden auf rund 850 Euro geschätzt wird. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei unter  (0 81 51) 36 40 entgegen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kira Weidle in Zauchensee auf Rang 41
Starnberg - Kira Weidle muss weiter auf ihre nächsten Weltcuppunkte warten. Bei der Abfahrt in Altenmarkt/Zauchensee fuhr die junge Skirennläuferin vom SC Starnberg nur …
Kira Weidle in Zauchensee auf Rang 41
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnberg – Dreimal ist eine 46-Jährige an Legionellose erkrankt. Arbeiten kann sie zurzeit nicht mehr. Sie macht das Gesundheitsamt und Nachbarn dafür verantwortlich – …
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Starnberg - Die SPD gibt die Seeanbindung nicht auf. In diesem Jahr soll es den seit langem geforderten Bürgerentscheid geben – wenn alle nötigen Fakten geklärt sind. …
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten
Landstetten/Aschering - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat sich auf der Strecke von Landstetten nach Aschering ein schwerer Unfall ereignet. Bilanz: zwei …
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten

Kommentare