Feuerwehr rückt aus

Rätselhafter Brandgeruch am Bahnhof Nord

Starnberg - Zum zweiten Mall binnen weniger Tage mussten sich Starnberger Feuerwehrleute Teile der Nacht wegen eines starken Brandgeruchs um die Ohren schlagen.

Erneut mussten ein Dutzend Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Starnberg in der Nacht auf Donnerstag einem starken Brandgeruch in der Stadt nachgehen. Diesmal roch es im Bereich des Bahnhof Nord nach einem Feuer, auch Polizeibeamte stellten den Brandgeruch fest.

Die Ehrenamtlichen suchten die Straßen am Bahnhof und speziell im Bereich Trachtenheim und Umspannwerk ab, konnten jedoch kein Feuer ausmachen. Auch die Suche mit einer Wärmebildkamera  blieb ergebnislos.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr leert Waschmaschine
Wegen einer Waschmaschine rückte die Feuerwehr Traubing am Dienstagabend aus - und barg auch Wäsche.
Feuerwehr leert Waschmaschine
Pakete an der Autobahn abgeben
Pakete auf dem Weg zur Arbeit abgeben - das geht künftig in Höhenrain, und zwar an beiden Raststätten. 
Pakete an der Autobahn abgeben
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Ein alter Schäferhund wurde nachts vor dem Starnberger Tierheim angebunden. Während es dem bisherigen Frauchen womöglich das Herz zerrissen hat, findet Tierheimleiterin …
Tier-Drama in Starnberg: „Rox“ in Kälte und Dunkelheit am Tierheim ausgesetzt
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs
Bewahren, verdichten oder entwickeln? Der Bauausschuss des Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit der Zukunft des Mühlbergs beschäftigt. Eine beauftragte …
Das Ringen um die Zukunft des Mühlbergs

Kommentare