+
Horizontalsperre mit ISOTEC-Spezialparaffin: Mit dem von ISOTEC patentierten Verfahren hat kapillare Feuchtigkeit keine Chance mehr.

FEUCHTESCHÄDEN DAUERHAFT BESEITIGEN

ISOTEC-Schiefelbein: Mit der Horizontalsperre gegen Feuchtigkeit und Nässe

Seit über 25 Jahren überzeugt ISOTEC deutschlandweit mit sicheren, gesunden und umweltfreundlichen Verfahren. Auch in unserer Region können Sie von der Erfahrung und Kompetenz des Unternehmens profitieren!

Durch die Horizontalsperre mit ISOTEC-Spezialparaffin gelingt es seit Jahrzehnten, kapillare Feuchte in Gebäuden dauerhaft zu beseitigen. Bei dem von ISOTEC patentierten Verfahren dringt Paraffin, ein sehr fließfähiges Wachs, direkt in die Poren des Mauerwerks ein und verschließt sie dauerhaft.

ISOTEC-Schiefelbein: Mit Horizontalsperre Feuchteschäden dauerhaft beseitigen

ISOTEC-Schiefelbein: Die Horizontalsperre

Dipl.-Ing. Architekt Jörg Schiefelbein, Geschäftsführer von ISOTEC-Schiefelbein ist von dem ISOTEC-System überzeugt:

KONTAKT
Abdichtungstechnik Schiefelbein GmbH & Co. KG
Ziegeleistraße 12
82327 Tutzing
Tel.: 08158 / 9973910
E-Mail
Webseite

„Bei uns kommen nur Verfahren zum Einsatz, die den eignen strengen Qualitätsrichtlinien entsprechen. Sowohl die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege, als auch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung haben dem ISOTEC-System höchste Wirksamkeit bescheinigt. Mit diesem Verfahren haben wir eine Möglichkeit zur Sanierung, die ohne chemisch flüchtige Bestandteile auskommt und umweltfreundlich und gesundheitlich unbedenklich im Wohnbereich eingesetzt werden kann!“
Hier finden Sie mehr Informationen zu ISOTEC-Schiefelbein

Leistungsspektrum von ISOTEC-Schiefelbein:

  • Mauertrockenlegung (kapillar aufsteigende Feuchtigkeit) durch Horizontalsperre
  • Innen- und Außenabdichtungen gegen aufstauendes Sickerwasser
  • Wand-Sohlen-Abdichtung
  • Abdichtung Bewegungsfugen Innendämmung bei Wärmebücken (Kalziumsilikatplatte, Dämmboard)
  •  Außendämmung Keller
  • Wärmedämmung Innenwände
  • Beton-, Arbeitsfugen- und Rissverpressungen
  • Beseitigung feuchter und nasser Wände
  • Beseitigung Salz- bzw. Salpeterausblühungen durch Sanierputz
  • Schimmelbeseitigung und Schimmelschadensanierung
  • Flexband
  • Altbau-Sanierung
  • Keller und Kellerboden Sanierung

ISOTEC-Schiefelbein: Sanierung des historischen Pfarrhauses

Aus alt wird neu: Historisches Pfarrhaus Pöcking

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Meistgelesene Artikel

Kreis bessert bei Linie 904 nach
Leutstetten/Starnberg - Ein späterer Bus hilft gegen Verspätung: Ab Montag sollen Schüler aus Leutstetten, die die Linie 904 nutzen, pünktlich in der Schule sein. Der …
Kreis bessert bei Linie 904 nach
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Starnberg - Einen Rasenmäher haben unbekannte Täter in Starnberg gestohlen. Allerdings hatte die Maschine eine Sonderausstattung.
Für Winter getunter Rasenmäher verschwunden
Nur die Schneeflocke bleibt als Warnung
Landstetten/Aschering - Nachdem nach zwei schweren Unfällen binnen Tagen zwischen Landstetten und Aschering Tempolimits verhängt worden waren, sind die Schilder nun …
Nur die Schneeflocke bleibt als Warnung
Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter
Starnberg - Rückwärts ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto in Starnberg eine Straße hinuntergerollt - bis es krachte. Der Grund war eindeutig.
Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.