+
Wieder da ist die Haltestelle an der Hauptstraße.

ÖPNV

Starnberg: Jetzt doch Haltestelle vor der Bücherei

  • schließen

Starnberg – Etwas überraschend hat die Stadt jetzt doch wieder die Bushaltestelle "Kirchplatz" vor der Bücherei eingerichtet.

Die Geschehnisse kurz vor Weihnachten hatten etwas Bizarres: Die Stadt Starnberg richtete durchaus mit erheblichem Aufwand eine neue Bushaltestelle „Kirchplatz“ in der Nähe der Bücherei an der Hauptstraße ein. Und prompt hob das Landratsamt diese wieder auf, weil sie „rechtswidrig“ sei, wie der Pressesprecher der Kreisverwaltung, Stefan Diebl, damals sagte (wir berichteten). Gestern wurde die Haltestelle an der von der Stadt gewünschten Stelle laut Bürgermeisterin Eva John wieder in Betrieb genommen. Probeweise bis Ende April.

Wie kam es zu dem Umdenken? Hatte das Landratsamt doch noch vor wenigen Wochen darauf bestanden, dass die Haltstelle genau an der beantragten Stelle – 20 Meter weiter – eingerichtet wird. „Es gab ein weiteres Gespräch mit Vertretern der Stadt Starnberg“, sagt Diebl gestern. Dabei hätten diese ihre Argumente vorgebracht. Unter anderem wurde bereits im Dezember angeführt, dass der Gehweg an der eigentlich genehmigten Stelle zu schmal ist, eine Gefahr für die Fußgänger darstelle.

„Wir werden im Zuge der jetzt laufenden Testphase prüfen, ob sich unsere Bedenken bezüglich des Rückstaus, der Einfahrt zur Tiefgarage und der Fußgängerampel direkt hinter der Haltestelle bestätigen“, so Diebl.

Die Stadt machte indes gleich Nägel mit Köpfen und richtete die Haltestelle umgehend selbst wieder ein. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kira Weidle in Zauchensee auf Rang 41
Starnberg - Kira Weidle muss weiter auf ihre nächsten Weltcuppunkte warten. Bei der Abfahrt in Altenmarkt/Zauchensee fuhr die junge Skirennläuferin vom SC Starnberg nur …
Kira Weidle in Zauchensee auf Rang 41
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnberg – Dreimal ist eine 46-Jährige an Legionellose erkrankt. Arbeiten kann sie zurzeit nicht mehr. Sie macht das Gesundheitsamt und Nachbarn dafür verantwortlich – …
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Starnberg - Die SPD gibt die Seeanbindung nicht auf. In diesem Jahr soll es den seit langem geforderten Bürgerentscheid geben – wenn alle nötigen Fakten geklärt sind. …
SPD pocht auf Bürgerentscheid
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten
Landstetten/Aschering - Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat sich auf der Strecke von Landstetten nach Aschering ein schwerer Unfall ereignet. Bilanz: zwei …
Schon wieder schwerer Unfall bei Landstetten

Kommentare