+
Betriebshofmitarbeiter und Bürgermeisterin Eva John begutachten die Neuerung auf dem Spielplatz.

Starnberger Spielplätze

Neue Klettermöglichkeiten 

Starnberg - Die Stadt hat neue Spielgeräte für Spielplätze angeschafft. 

Pünktlich zum Frühling, der in den kommenden Tagen zumindest zeitweise Einzug halten wird, hat die Stadt Starnberg einige Spielplätze im Stadtgebiet verschönert. Die Spielgeräte auf dem Spielplatz Blumensiedlung waren bereits in die Jahre gekommen und sind nun durch eine große und neue Turm-Kletter-Kombination aus Holz ersetzt worden. Auf dem Spielplatz Tannenweg gibt es seit neuestem ein Kletternetz, der Spielplatz an der Emslanderstraße hat als neues Spielgerät einen Kletterbogen erhalten.

John: "Regelmäßige Wartung ist uns sehr wichtig"

Die Stadt hat 27 öffentliche Spiel- und Freizeitanlagen - dort sollen Spielgeräte Klettern, Rutschen, Balancieren, Schaukeln und Wippen ermöglichen. „Die Spielflächen in Starnberg haben für uns einen hohen Stellenwert und die regelmäßige Kontrolle und Wartung der Spielflächen ist sehr wichtig“, erläutert Erste Bürgermeisterin Eva John.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter
Starnberg - Rückwärts ist ein 78-Jähriger mit seinem Auto in Starnberg eine Straße hinuntergerollt - bis es krachte. Der Grund war eindeutig.
Auto rollt samt Fahrer Straße hinunter
Frey: „John präsentiert nur Scheinlösungen“
Starnberg - Tunnel oder Umfahrung? Die Starnberger Stadträte Patrick Janik und Stefan Frey üben im Interview scharfe Kritik an Bürgermeisterin John.
Frey: „John präsentiert nur Scheinlösungen“
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor
Starnberg – Im Gespräch mit dem Starnberger Merkur hatte sie es bereits angekündigt, jetzt steht der Termin fest: Bürgermeisterin Eva John lädt Anlieger und …
Hanfelder Straße: John stellt am 23. Januar ihr Konzept vor
Undosa wird ein Fall fürs OLG
Starnberg – Ursprünglich hätte das Undosa am Donnerstag vergangener Woche wieder die Gerichte beschäftigen sollen. Hätte – denn der zuständige Richter am Landgericht …
Undosa wird ein Fall fürs OLG

Kommentare